Wie lange ist Kokosmilch haltbar und woran merkt man, ob sie noch gut ist oder schon verdorben?

7 Antworten

Kokosmilch ist im Kühlschrank auch über drei Woche lang haltbar, vor allem, wenn sie aus der Dose (!) zum Beispiel in eine Glasflasche umgefüllt wurde. Wenn sie schlecht wird, nimmt sie eine "gräuliche" Farbe an.

Wenn sie säuerlich schmeckt, ist sie sicher verdorben. Ich friere den Rest ein,  und zwar im Eiswürfelbehälter. Macht sich gut, weil ich dann kleine Portionen habe. 

Meine Kokosmilch steht oft 3 Wochen im Kühlschrank und ist immer noch gut.

Das merkste sicherlich am Geschmack. Wenn´s nicht mehr schmeckt, dann isse wohl schlecht. Ansonsten : Prost!:-)

Wenn sie säuerlich schmeckt und schäumt und auf der Zunge ein "Pfeffer-Gefühl" hat, sagt mein brasilianischer Freund, der hinter mir Fernsehen guckt.

Aber 3 Wochen ist zu lang ... für mein Gefühl. :)

0

Was möchtest Du wissen?