Wie lange ist ein Viktoriabarsch Filet im Kühlschrank haltbar?

7 Antworten

Viktoriabarsch Aufbewahrung:

Die Filets niemals zu lange herumtragen, sondern zu Hause sofort auspacken, auf einen Teller oder eine Platte legen, mit Teller oder Folie bedecken und ab damit in den Kühlschrank. Dort können die Filets einen, maximal zwei Tage bleiben.

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/warenkunde

Wenn er etwas fischig riecht, heißt das, daß er halt nicht mehr so frisch ist, wie gestern. Das geht sehr schnell

Aber Du kannst in schon noch verwenden, ohne gleich Magendarmprobleme zu bekommen.

Wobei, wenn der schon heute etwas fischig riecht (bei durchgehender Kühlung) , würde ich besser das nächste Mal den Fisch woanders kaufen.

Wenn ich Victoriaseebarsch bei meinem Fischstand kaufe, habe ich so etwas noch nie an Tag 2 gerochen- ich habe einen leicht fischigen Geruch bisher erst einmal nach 3 Tagen feststellen können (war nicht zur Zubereitung gekommen): ist mir aber trotzdem gut bekommen.

Ohne mir die Antworten durchgelesen zun haben: Fisch waschen unter klarem Wasser mit Zitrone beträufeln und in den Kühlschrank legen, geht so 2-3 Tage. Fisch immer zuerst säubern, säuern, salzen ist die Goldene Regel 3xS. Salzen aber besser zum Schluss, zieht sonst zuviel Saft aus dem Fisch.

Wen du ihn gut Brätst kann nichts passieren, klar wenn man Fisch aufgetaut lässt bekommt der schon nach wenigen Stunden fisch geruch

Wenns Fischig riecht heißt's nicht dass es nicht mehr gut ist

Was möchtest Du wissen?