Wie lange ist ein Bescheid zu "Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben" gültig?

2 Antworten

Die LVA hat mir persönlich gesagt das die Gültigkeit erst mal auf 10 Jahre befristet ist,aber natürlich zwischendurch einen Antrag auf Erweiterung stellen kann.

Bei mir ist es so,dass ich vor einigen Jahren eine Umschulung gemacht habe und leider aus gesundheitlichen Gründen erneut umschulen muss. Bzw. eine Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben bekomme.


http://dejure.org/gesetze/SGB_IX/33.html

Die Leistung nach Satz 1 Nr. 3 wird für die Dauer von bis zu drei Jahren erbracht und in Abstimmung mit dem Rehabilitationsträger nach § 6 Abs. 1 Nr. 1 bis 5 durch das Integrationsamt nach § 102 Abs. 4 ausgeführt. Der Rehabilitationsträger erstattet dem Integrationsamt seine Aufwendungen. Der Anspruch nach § 102 Abs. 4 bleibt unberührt.

Der Bescheid ist nicht befristet. Er ist vielmehr die Berechtigung, an dieser Maßnahme teil zu nehmen.

Wann ein entsprechender Platz frei wird, hat dabei keine Bedeutung. Auch wenn die Maßnahme aus gesundheitlichen Gründen nicht fortgeführt werden kann ( z.B. zu schwere Arbeit), hat der Bescheid weiterhin Bestand und berechtigt zu einer weiteren Maßnahme.

Die Wiedereingliederung in das Arbeitsleben kann ja auf verschiedene Art und Weise erfolgen.

Teilhabe am Arbeitsleben DRV Bund?

Hallo,, ich habe einen Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben gestellt ...
Zuvor war ich auf einer Kur. Da wurde schon besprochen das ich eine Umschulung machen sollte..
Meine Frage ist jetzt .. Wenn mein Antrag genehmigt wird wie läuft des dann ab ?? Ich möchten dann nur Fahrlehrer werden was anderes kommt möchte ich nicht !!
Muss ich dann auch so Tests machen oder einfach nur meine Schule suchen und dann dort hingehen und die Fahrlehrer Ausbildung machen ..

Vielen Dank für die Antworten  
  

...zur Frage

Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben läuft,Wiedereingliederung abbrechen?

Hallo,kennt sich jemand mit dem Thema aus?Ich bin zur Zeit in einer Wiedereingliederung bei 4 Std. wöchentlich,komme aber da nicht drüber hinaus.Über den Sozialverband und meinem Arzt, wurde jetzt ein Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben (Umschulung) gestellt.Muss/kann ich die Wiedereingliederung weiter machen?Ich finde das beißt sich.

...zur Frage

Darf ich einen 450 Euro Job anfangen wenn ich Übergangsgeld von DRV beziehe und in einer Maßnahme zur Teilhabe am Arbeitsleben bin?

...zur Frage

Teilhabe am Arbeitsleben bewilligt und begonnene Ausbildung abgelehnt

Hallo, ich habe letztes Jahr im April 2011 einen Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben bei der Rentenkasse gestellt. Dieser wurde zunächst abgelehnt, mit der Begründung,dass ich noch gut in meinem alten Beruf arbeiten könnte. Ich habe einen Widerspruch eingelegt und wurde zu einem internen Gutachter geschickt. Im Dezember erhielt ich die Nachricht, dass sie für mich eine 5 Wöchige Reha geplant haben, die ich im Februar 2012 gemacht habe. Mitte Juni kam dann endlich die Zusage, dass die Teilhabe am Arbeitsleben genehmigt wird und ich müsse jetzt nur noch zu einer Rehaberaterin. Im Juli dann zur Rehaberaterin. Mein Problem ist jetzt, dass ich letztes Jahr im Oktober eine Ausbildung angefangen habe und diese bis jetzt auch mit guten Leistungen nachweisen kann. Ich habe der Rehaberaterin alles geschildert und sie stellte den Antrag auf Übernahme der Ausbildungskosten. Im September bekam ich dann Post von der RK und die Kostenübernahme für diese Ausbildung wurde abgelehnt. Begründung: Wegen einer psychischen Minderbelastbarkeit und dem Publikumsverkehr ...In dem Beruf gibt es kaum Publikumsverkehr. Ist für mich nicht nachvollziehbar, da ich nach den ihrer Meinung letztes Jahr noch in meinem alten Beruf hätte arbeiten gehen können, wo 1000 de Leute sind. Jetzt darf ich nicht mal einen Beruf ausüben, wo vielleicht 10 Personen am Tag sind??? Ich verstehe nicht, diesen ständigen Widerspruch. Kennt jemand einen ähnlichen Fall? Ich weiß nicht mehr weiter. Leider muss ich jetzt wahrscheinlich 3 Monate auf Bescheid warten um dann vorm SG Klage einzureichen.Lohnt es sich weiter zu kämpfen oder ist es ausweglos?

...zur Frage

erwerbsminderungsrente und teilhabe am arbeitsleben

Hi leute ich habe vor ca 2 wochen meinen antrag auf teilhabe am arbeitsleben gestellt bei der rentenversucherung nun muss ich an montag meinen antrag auf erwerbsminderungsrente stellen bei der geneinde ich hab gelesen das die Rentenversicherung nur die teilhabe genenigt wenn man die erwerbsminderungsrente bekommt was soll ich nun machen das sich der Antrag auf teilhabe am arbeitaleben und meine rente nicht überschneiden so das ich rente und die teilhabe am arbeitsleben genehmigt bekomme

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?