Wie lange ist die Fahrstunde bei dem Mofa?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

es sind 2 Fahrstunden von jeweil 45 Minuten, also insgesamt 90 Minuten.

Für die Prüfbescheinigung gibt es keine praktische Prüfung.
Es müssen nur praktische Fahrstunden genommen werden.
Die Fahrschule stellt das Fahrzeug für die Übungsstunden.

***
...
Praxis:
Um einen Mofaführerschein zu erwerben ist keine praktische Prüfung erforderlich.
Jedoch müssen Sie praktische Übungsstunden absolvieren.
...

Quelle:
http://www.kfz-auskunft.de/fuehrerschein/mofafuehrerschein.html
***

***
Infos zur Mofa - Prüfbescheinigung

Mindestalter:

Das Mindestalter für die Mofa-Prüfbescheinigung beträgt 15 Jahre.
Das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten ist erforderlich.

Gültig für folgende Fahrzeuge:

Fahrrad mit Hilfsmotor bis 25km/h (keine Fahrerlaubnis, nur Prüfbescheinigung)

Ablauf der Ausbildung:

Theorie:
6x 90 min. Teilnahme am theoretischen Unterricht

Lehrmaterial:
Lehrbuch und ein Satz Übungsbögen

Theoretische Prüfung beim TÜV

Praxis:
90min. praktische Ausbildung: Stadtfahrt in Begleitung des Fahrlehrers.

Die Teilnahme an der theoretischen Prüfung ist frühesten 3 Monate vor dem 15. Geburtstag möglich.

Ausbildungsfahrzeug:

Sachs Speedfight

Quelle:
http://www.fahrschule-marz.de/rollerfuehrerschein/mofa-pruefbescheinigung.htm
***

90Minuten.wahrscheinlich kürzer,diese fahrstunde dient nur um zu sehen,ob halbwegs in der Lage bist ein mofa zu fahren.

Eine Prüfung musst du nicht ablegen für eine prüfbescheinigung

Gruß

Eine theoretische Prüfung muss er ablegen.

Gruß Michael

1

Man muss nicht eigentlich 90 Minuten fahren, man muss 90 Minuten fahren.

90 Minuten sind weder 89 Minuten, noch sind es 91 Minuten.

Komm jetzt aber nicht auf die dumme Idee nach genau 90 Minuten anzuhalten, wenn ihr dann noch 2 km von der Fahrschule entfernt seid.

Alles weitere erklärt und entscheidet der Fahrlehrer.

Gruß Michael

Was möchtest Du wissen?