Wie lange dürfen die Burger bei MC Donalds liegen, bevor sie nicht mehr verkauft werden dürfen?

8 Antworten

Ich´glaube hier muss mal jemand antworten, der bei MC Donald`s auch arbeitet! :-)))

Also die Produkte dürfen max. 10 minuten in der Kontrolle liegen. Dies betrifft alle Grillprodukte, wie z.B. Hamburger, Cheeseburger, TS usw.

Produkte wie Nuggets, Chickenburger Patties, Mc Chicken Patties usw. dürfen, bevor sie zur Garnierung genommen werden, 20 minuten lang im Warmhalteschrank (UHC) bevorratet werden. MC Rib sogar 30 minuten.

Alle Produkte auf der Garnierstation, wie z.B. Salat, Gurken, Tomaten, Zweibeln dürfen nur zwei Stunden gebraucht werden.

Für alles haben wir vorgeschriebene Haltezeiten, selbst für die Soßen, Getränke usw.

Wenn ein Produkt mal länger als 10 minuten in der Kontrolle liegt, dann heißt es nicht dass es schlecht ist und kann dennoch verkauft werden. Wir sollen es halt nicht...und dafür werden auch öfters Kontrollen durchgeführt...

So...schönen Tag noch...

Noch eins...es gibt MC Donalds Company und 83 Franchisenehmer in Deutschland...Sprich nicht jedes MC D ist Franchise!!!!

Offiziell beträgt die max. Dauer soviel ich weiß 30 min.

Ich behaupte mal frech, da McDonalds ein Franchisingsystem ist, somit jede Filiale für ihren Erfolg eigenverantwortlich arbeitet, dass diese Zeiten OFT deutlich überzogen werden.

10 minuten sind korrekt, fakt ist das diese zeit nicht überall eingehalten wird, wieso auch - würde ja jede menge verlust bedeuten! das gleich gilt für die salate, sind sie nicht verkauft wenn das mhd abläuft, dann wird eben ein neuer kleber drauf gemacht! ich spreche leider aus erfahrung!

so sieht es aus...auch bei den joghurts... meist ham wir die nach 20 minuten weg geschmissen oder unser chef hat die gegessen oder wir selber :)

0

Wenn die den Kram wirklich alle 10min wegschmeißen würden bräuchten sie extreeem große Mülltonnen .... dann würde da sehr viel reinfliegen. Hab das schon häufiger beobachtet, da wird sehr sehr wenig weggeworfen.

Gesetzlich gibt es da keine Frist. Solange die Burger noch genießbar sind.. müssen sie auch nix wegwerfen. Ob sie sich an firmeninterne Regelungen halten kann man wohl nicht beeinflassen, evtl. durch ne Beschwerde, aber ob das Erfolg bringt ist eher unwahrscheinlich.

Wenn der Burger nicht schmeckt oder wenn er nur noch auf einer Seite warm ist, direkt beschweren und einen neuen fordern.

Der Tipp ganz oben mit den extra Wünschen ist auch sehr gut :) dann sind sie ja meistens gezwungen einen ganz frischen Burger zu machen

Das nicht viel weggeworfen wird, liegt an den guten Besucherzahlen. Aber offiziell dürfen die nur 10 min liegen. Überlegt doch mal, so ein leicht gewärmtes Brötchen, sehr wenig Hack, wenig Käse, leicht erwärmt. Darauf dann kalte Mayo, oder ähnliches, kalter Salat. Wie lange bleibt sowas warm ? Ein Bekannter von mir hat da 2 Jahre gearbeitet, und er meinte, die halten sich in der Filiale an die Regelung.

0
@DerAufbereiter

Gibt bestimmt Filialen die sich den Kram nicht lange aufheben, aber auch genug die das Zeug lange liegen lassen. In der Warte-Rutsche werden die Burger ja von unten warm gehalten. Wenn man dann einen Burger kriegt, der unten noch sehr warm ist, und oben (fast) gar nicht mehr, dann muss der da ja schon länger als 10min rumliegen.....

0
@PepsiMaster

Man könnte sich die Mühe machen, und mal einen Burger zuhause basteln (sehr lecker!) Das Brötchen nur kurz in die Pfanne, nicht den Ofen(wie bei Mc.D.) Alles zusammendrücken, und mal 10 min. warten. Ohne Aufwärmrutsche wird der richtig kalt sein. Aber ich denke....die Mühe mache ich mir nicht.

0

alsooooo, ich arbeite bei burger king und da is es so das die bürger max. 10min liegen dürfen und die meisen burger also so was wie double whopper werden erst gemacht wenn sie jemand bestellt hat. nur cheeseburger und chicken nugget burger werden auf vorrat gemacht aber dann auch nur 2-4stück. ich kann natürlich nur davon reden wie es im burger king ist aber ich denke die haben das selbe system

Was möchtest Du wissen?