Ist es verboten als Ronald Mc Donald verkleidet in ein Burgerking zu gehen und die Burger dort anzupreisen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nicht wirklich illegal

Ich glaube, illegal ist wo anders. Und zwar sich als Ronald Mc Donald auszugeben heisst mit falscher Identität herumzulaufen. Der zweitens Verstoss wäre gegen das Markenrecht. Und für den "Rony" ist bestimmt eine Lizenz notwendig. Zudem könnte die "Aktion" es als ein Antragsdelikt ausgelegt werden.

ABER du wirst mit hoher Wahrscheinlichkeit weder von BurgerKing, von der Polizei noch von McDonalds eine Busse kriegen, denn:

a) BurgerKing wird ja in keiner weise schlecht dargestellt. Ich glaube nicht mal das sie Dich rausschmeissen (warum auch, denn das wäre für sie Graubereich von "illegal" - Sie müssten sonst auch Leute an und nach der Fasnacht / Fasnet / Fasching den Eintritt verwehren, was so gefühlt ungefähr 80 % des Kundenstamms wäre - hahaha :-)

b) Die Polizei wird nichts machen weil es für alle (die Allgemeinheit / Bevölkerung) offensichtlich ist, dass du nicht Ronald McDonald bist und somit eine Busse unverhältnismässig wäre.

c) Markenverstosse werden abgemahnt und können nur bei wiederkehrenden und insbesondere bei nachweislich wirtschaftlichem Schaden eingefordert werden. Das ist hier sehr unwahrscheinlich.

d) Aufpassen musst du, wenn du das ganze filmst oder anders mutwillig öffentlich machst (z.B. YouTube oder WhatsApp) mit der Absicht McDonalds zu schaden - das ist Antragsdelikt, "üble Nachrede" > also wenn was "illegal" ist - dann wenn du Deinen Besuch versuchst zu vermarkten. Aber diese Hürde kann man ganz einfach umgehen.

um gleich den Tipp zu geben zu d)

  1. Wenn jemand filmt den du nicht kennst - kannst du ja nichts dafür wenn er das hochlädt
  2. Du distanziert doch von jeder öffentlichen Ausstrahlung, das du die Erlaubnis zum veröffentlichen gegeben hast.

lg

xen

Ehehehe naja probieren kann man es ja mal aber ich denke nicht, dass die das so gerne sehen würden :D

Als ob die unterbezahlten Praktikanten da groß was unternehmen würden, kann denen doch egal sein

1

Ob es legal oder illegal ist, weiß ich nicht. Aber gefallen wird das denen nicht und da wirst du wohl ganz schnell raus fliegen. :D

Verboten ist das nicht, aber du wirst nicht dazu kommen, da irgendwas anzupreisen, weil du gleich wieder rausfliegst.

Verboten ist das gesetzlich nicht. Aber durch das Hausrecht hat BC das Recht dich herauszuwerfen.

Was möchtest Du wissen?