Wie lange dauert in der Regel das Lehramtsstudium (Deutsch & Geschichte)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kommt auf die Schulform und die Universität an. Schau in die jeweiligen Studienordnungen, dort findest Du die Regelstudienzeit. Meist muss man noch 1-2 Semester draufrechnen, um die reale Studienzeit zu erhalten.

Ich habe Lehramt studiert, jedoch nicht Deutsch und Geschichte, sondern Evangelische Religion und Latein. Es war hart, aber machbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ArabischePerle 14.04.2016, 17:59

Dankeschön :) & wie lange hast du dafür gebraucht?

1

Sorry, aber ist dir klar, dass du mit der Fächerkombination Deutsch+Geschichte nicht gerade die besten Chancen auf einen Job haben wirst?

Die Regelstudienzeit für's Lehramt-Studium ist für alle Fächer gleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ArabischePerle 15.04.2016, 20:08

Evtl wähle ich auch Deutsch & Englisch, mal schaun. Ist mir egal, mir soll der Job spaß machen und das sind Fächer die mir sehr gut liegen. :) Trotzdem vielen Dank,

0

Das ist ja schön und nachvollziehbar, dass dir der Job Spaß machen soll. Mit diesen Fächern wirst du aber erst gar keinen Job bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Regelstudienzeit sind auf Staatsexamen 9 Semester und auf Bachelor/Master 10 Semester. Meist kann man aber noch 1 - 2 Semester daraufrechnen.

Ich studiere Deutsch & Erdkunde auf L3, bin allerdings erst im 2 Semester - also falls du irgendwelche Fragen wegen Deutsch hast :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutsch und Geschichte kann ich dir nur von abraten, das ist die Fächerkombination die am wenigsten an den Schulen gebraucht wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?