Wie lange alleine bleiben 6 stunden zu viel?

12 Antworten

Was machen denn Leute, die ganztags arbeiten gehen? Dürfen die deswegen keinen Hund haben?

Ich habe das Alleinbleiben mit meiner mittlerweile 17-monatigen sehr bald angefangen zu üben. Sie kam mit 14 Wochwn zu mir und 3 Wochen später blieb sie mal vor der Tür, wenn ich im Bad war oder den Müll rausgebracht hab. So fängt das an.
Nach den Ferien KANN dein Hund alleine bleiben, bis du wieder da bist - wenn du es gut aufgebaut hast. Dh du benimmst dich deinem Hund gegenüber so, wie deinen Eltern gegenüber, wenn du den Raum wechselst (Küche - Esszimmer bspw.). Nämlich ruhig. Vor der Haustür zu sein sollte so normal sein, wie mal zu duschen. Wenn du aus dem Bad kommst springst du ja auch nicht allen um den Hals. Der Puls den ein Hund bei so einer "Begrüßung" hat, ist auch nicht gesund. Meine Hündin dreht bei meinen Eltern voll am Rad, wenn ich zu Besuch dort hinfahre. Wenn ich zuhause durch die Tür komme, hebt sie nur den Kopf und bleibt ansonsten entspannt liegen. Das ist mir mehr wert, weil ich daran sehe, dass sie sich sicher und geborgen fühlt.

Lange alleinlassen finde ich nicht problematisch, du bist ja nicht jeden Tag 10 Stunden weg, sondern mal so mal so. Wochenends bist du auch zuhause und die Qualitätszeit abends und morgens kannst du auch nutzen. Ein Hund hat ohnehin nur 4-6 Stunden Aktivitätszeit am Tag, der Rest wird verdöst. Welpen brauchen sogar noch mehr Schlaf. Von der Auslastung her ist es kein Problem, ein Hund wird auch mit einer Stunde Gassi am Tag glücklich. Das Problematische am Alleinlassen ist, dass dem Hund dann sein Sozialpartner fehlt.

Du musst dir auch überlegen, was du die nächsten Jahre machst. Ein Hund ist eine Verantwortung, mit der du mal mindestens 10 Jahre zu rechnen hast - eher länger. Was, wenn du mit der Schule fertig bist? Zockerwochenenden mit den Freunden fallen auch erstmal weg, es sei denn der Hund kann dabei sein und es geht jemand mit ihm raus. Feiern wirst du dir an den Hut stecken müssen. Ein Hund ist wie ein Kind. Wenn du dir der Verantwortung bewusst bist, ist alles okay aber es gibt so viele Hunde in den Ebay Kleinanzeigen, dass einem Das Herz blutet. Viele Einjährige, für die man plötzlich keine Zeit mehr hat und denen man plötzlich nicht mehr bieten kann, was sie fordern.

Ich würde dir einen TH-Hund empfehlen, der Anfängergeeignet ist. Geh gucken und lass dich beraten.

Also generell lässt man einen Hund nicht mehr als 5 Stunden am Tag allein, natürlich machen das viele berufstätige aber das ist sehr schlecht für die Psyche von einem Hund (gibt natürlich auch genug die meinen "ja dem Hund gehts gut" die haben einfach keine Ahnung). 

Einen Pudel schon gar nicht, das sind nach den BorderCollies die intelligentesten Hunde, die brauchen Beschäftigung. 

Einen Welpen erst Recht überhaupt nicht. Wie schon gesagt wurde, ab 5 Monaten kannst du anfangen mit 3 Minuten. 

Außerdem bezweifle ich, dass man als Kind (du gehst ja noch zur Schule) nicht dazu in der Lage ist einen Hund, insbs. einen Pudel, gescheit zu betreuen. Auch wenn Oma hilft. In erster Linie müssen deine Eltern auch mithelfen. 

Aber so oder so, 7 Stunden geht gar nicht. Zumindest nicht, wenn du einen psychisch gesunden und glücklichen Hund haben willst.

Hunde haben nur eine Aktivzeit von 4-6 Stunden. Die wollen nicht den ganzen Tag beschäftigt werden. Das hat auch mit der Intelligenz des Hundes überhaupt nix zu tun ;)

Wenn du einen Border den ganzen Tag beschäftigst, erschaffst du dir ein Ausdauerbündel, das mehr will. Dann hat dieser Hund aber niemals gelernt, alleine zu bleiben oder mal Langeweile auszuhalten. Was würdest du mit einem Kind machen, das die ganze Zeit schreit, weil Mama mal die Wäsche aufhängt und das Kind nie gelernt hat sich auch mal zu Langweilen... Ich würde dem Kind irgendwann eine klatschen oder es eher gleich ins Zimmer schicken.

So ein Hund käme bei mir in die Box, bis er schläft. Ein paar Tage lang 10-min Gassis und wieder Schlafenszeit in der Box. So lange, bis er sich nach dem Gassi hinlegt und sich entspannt.

0

Besser weniger...6 Stunden alleine ist das absolute Maximum! Besser wäre weniger Zeit alleine! Schon aus gesundheitlichen Gründen (z.B. Nieren) sollten Hunde alle paar Stunden Gassi. Vom gesundheitlichen Aspekt der Bewegung ganz zu Schweigen. Hinzu kommen noch die sozio-psychologischen Aspekte, die alle aufzuzählen, wäre aber eine zu lange Liste....

Wichtig ist, dass du das alleine sein mit deinem Hund trainierst! Am besten auch langsam steigern. Er soll am besten das Vertrauen haben, dass du immer wieder zurück kommst und es nicht schlimm ist alleine zu sein.

Hundeallergie!HILFE!

Also mein Problem ist, dass ich Hunde über alles liebe & das schon seit dem ich ein Kleines Kind bin. Ich werde bald 15 & weiß das ich eine Hundeallergie hab (eig nur gegen das Fell) . Meine Oma & Opa hatten bis vor 2 Jahren einen Pudel, gegen den war ich nicht allergisch. Meine Freundin hat auch eine Pudelmischung gehabt & gegen den hab ich auch nicht allergisch reagiert. Ich würde so gerne einen Hund haben (am liebsten einen Pudel) . Ich hab gelesen diese sind auch für Allergiker geeignet. Meine letztendliche Frage ist: Was habt ihr für Erfahrungen gemacht mit der Hundeallergie? Habt ihr die Allergie auch bei Pudeln ? Wie kann ich testen ob ich auch gegen Pudel allergisch bin? Ich bitte um Hilfe.. :( Mich macht das echt extrem traurig

...zur Frage

Wie lange darf ein Hund alleine bleiben? Im Garten oder auch im Haus? :)

Hund allein zuhause

...zur Frage

Wie lange Hund max. alleine lassen?

Hund: 2 Jahre
Wie lange darf er max. alleine bleiben?
Hab kein Zweithund
Irgend ein Tipp zur Beschäftigung?
LG

...zur Frage

Wie hält man als Berufstätiger einen Hund ohne ihn während der Arbeit alleine zu lassen?

Was macht man, wenn man alleine lebt und 8-12h pro Tag arbeiten muss, man kann ja den Hund nicht so lange alleine lassen, oder?

...zur Frage

Wie lange 14 Wochen alten Hund alleine lassen?

Hallo, in den Sommerferien 2013 bekomme ich einen Hund. Wir hätten natürlich erstmal in den Sommerferien total viel Zeit für ihn. Nach den Sommerferien aber, gehe ich wieder zur Schule, komme also erst um 13:30 nach Hause. Bis 9 Uhr ist mein Vater zu Hause, danach wäre der Hund dann bei meiner Oma, aber die könnte sich nicht die ganze Zeit um ihn kümmern. Ich würde gerne Wissen, ob das okay ist! Wir würden ihm das Alleinsein in den Ferien natürlich antrainieren. Der Hund ist ein Berner Sennenhund, eignet der sich eher gut oder schlecht zum alleine bleiben?

...zur Frage

darff ich meinen hund (pudel) 4-5 stunden lang alleine lassen?

BITTE SCHNELLE ANTWORT !! eine sache ich werde um 6:40 uhr aufstehen 10-20 min lang spazieren und dann muss ich zur schule solange koennen meine eltern nicht auf meinen hund aufpassen.. noch etwas ich passe auf den hund in den ferien auf nur wurde er 2 tage zu frueh hergebracht also sieht der hund uns als fremde auch wenn er mich 2 mal oder so gesehen hat . meine frage ist jetzt aber kann der hund ungefaehr 4 stunden lang alleine zuhause bleiben? und was kann ich ihm geben damit er das uebersteht z.b spielzeug decke leckerlies trinken futter oder sowas danke !!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?