Wie lang darf eine Kurzgeschichte höchstens sein?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da gibt es keine festen Regeln. Es gibt Kurzgeschichten, die gehen nur ein paar Sätze lang, und dann veröffentlicht Stephen King mehrere 100 Seiten dicke Bücher und bezeichnet diese als Kurzgeschichten, was für andere jede für sich vollwertige Romane darstellt.

In gewisser weise sind es Kurzgeschichten. Eine Ansammlung. Selbe würde auch bei Clive Barker so hinhauen wenn du die Bücher des Blutes liest. Sammlung 1 - 3 Umfasst locker über 800 Seiten die aber im allen Kurzgeschichten sind.

0

In deutsch haben wir gelernt, dass rine Kurzgeschichte keinen festen Anfang und kein festes ende hat, also nicht mit einem ereigniss wie zum Beispiel dem tod eines freundes anfängt oder zum beispiel mit dem glücklichen happy end eines liebes paar endet. Eine kurzgeschichte fängt mitten drin an znd hört mitten drin auf. Einen spannungsbogen kann es trotzdem geben. Und die Erzählung kann auch ruhig mehrere seiten haben, auch wohl mehr als fünf. Aber das sind meist kürzere

Der länge nach würde ich mich nicht festlegen. Es gibt sehr kurze geschichten. Die 2-Satz Geschichten die definitiv unter Kurzgeschichte eingegliedert sind. Dann das Klassische wo man locker von 1 Seite bis hin zu 30 Seiten (mehr oder weniger) haben kann und dann etwas das wie ein wenig unten erwähnt eine Ansammlung ist oder auch Anthologie sein kann.

Kein plan bei dem Limit. Kommt auf dem Schreiber an und den Verleger für den man ggf. arbeitet.

Langen Kurzgeschichte? Sollte die "Kurzgeschichte" über mehrere Bänder gehen (wenn es das ist was du meinst) dann ist es ein Roman.

Schwer zu sagen aus dem Gedächtnis. Wenn dich aber das ganze interessiert empfehle ich mal Clive Barker, Stephen King oder ganz Retro H.P. Lovecraft, Edgar Allan Poe. Gibt noch viele andere Autoren die Kurzgeschichten unter Ihren werken haben.  

Ich denke es gibt da keine festen Regeln. Eine Kurzgeschichte ist für mich 1/2 bis max. 5 Seiten lang.

Aber es gibt ja keine festen "Regeln" dabei.

Da gibt es so weit ich weiß keine geschriebene Regel, Kurzgeschichten haben halt die Absicht meist ein Gesellschaftsproblem anzusprechen und drauf aufmerksam zu machen und das erreicht man wahrscheinlich eher nicht mit einem zu langem Text. 

Was möchtest Du wissen?