Wie lagert man eine Kaki richtig: Temperatur und Ort?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi, wenn die Kaki Flecken hat und schon weich ist, schäle sie wie einen Apfel und verspeise sie schnellstens. Ansonsten solltest Du aufpassen, keine fleckigen Kakis kaufen, wenn sie noch druckfest ist un Du sie erst in 2 bis 3 Tagen essen willst, ins Gemüsefach vom Kühlschrank damit. Ganz harte Kakis nicht kaufen, verlieren während des Reifens an Geschmack, also druckfest schon und ohne Flecken. Bei sofortigem Bedarf weichere Früchte kaufen und schälen, man kann sie auch mit Schale essen, aber dann schmecken sie pelzig. übrigens eine sehr gesunde Frucht. Viel Spass beim Genuss

mmmmhhhhhh .... Legger.

Ich habe sie seit Jahren nicht mehr gegessen, weiß nur das sie schon fast matschig sein müssen bevor sie richtig schmecken.

Die Punkte hatten meine damals auch öfter, habe sie aber dennoch gegessen :)

Freu dich auf den absoluten Geschmack ( obwohl ja auch das ne Geschmacksfrage ist )

Zitat von der Page ( unten benannt ) >>

**Kakis, der Form nach einer Tomate vergleichbar, sollten nur in absolut reifem Zustand gegessen werden, sonst wird man arg enttäuscht. Volle Reife ist an tieforanger bis blaßroter Schale, sehr weichem Zustand, fast schon vor dem Zerfallen, erkennbar. Hier wird die maximale Süße erreicht, ein Aroma und eine Konsistenz von bester Konfitüre. In diesem Zustand ist die Kaki nur schwer tranportierbar. Im Handel werden ohnehin nur unreifere, feste Früchte angeboten.

Das Nachreifen sollte unbedingt im Kühlschrank erfolgen, diese Temperaturen sind Kakis in den Anbauregionen gewohnt. Die Lagerung bei Raumtemperatur würde die Frucht austrocknen. Mit Äpfeln läßt sich das Nachreifen erheblich verkürzen.

Der Energiegehalt der Kaki beträgt 297kJ/100g (70kcal/ 100g), vergleichbar mit Weintrauben.

Kakis sind reich an Vitamin A und B-Vitaminen, daneben Phosphor und Kalium. Sie werden zur Behandlung von Erkrankungen der Schildrüse verwendet, obgleich eines niedrigen Gehaltes an Jod. ** << Zitat Ende ( Auszug )

Wenn es eine Kaki ist sollte sie relativ gleich Verzehrt werden ( 2 Tage)

Sharon dagegen können ohne weiteres 8 und mehr Tage sich im Kühlschrank halten

NoradieHexe 27.11.2012, 11:50

Was bitte ist der Unterschied zwischen einer Kaki und einer Sharon? Ich dachte immer, das wäre das gleiche?!

Und ich lagere Mangos, Kiwis und die Sharon/Kaki-Teilchen?! immer draußen, nicht im Kühlschrank. Ist das nicht besser? Im Kühlschrank halten sie zwar besser, aber dann sind sie doch immer so kalt und schmecken nicht, wenn man sie essen will.

0
charmingwolf 27.11.2012, 12:22
@NoradieHexe

Sharon ist eine ist eine in Israel gezüchtete Verwandte der Kaki.

Sharon kann als harte Fruchte Verzehrt werden (reifen auch Schwer nach)

Kaki Isst man nur im Reifen Zustand (Tannin)

Kaki ist aus China

0
NoradieHexe 27.11.2012, 13:43
@charmingwolf

Und wie frage ich sie zu welcher Familie sie gehört?! Im Laden steht immer ganz gross (Kaki/Sharon) :-))

0

Was möchtest Du wissen?