wie lagert ihr das offene katzenfutter?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Ich nutze die handelsüblichen Dosen mit einem Inhalt von 400gr.

Diese lagere ich nach dem Anbruch nicht im Kühlschrank, da ich festgestellt habe, dass meine Kater das Futter danach nicht mehr annehmen.

Direkt nach dem Herausnehmen aus dem Kühlschrank ist es Ihnen wohl zu kalt, wenn ich es dann draussen "aufwärmen" lasse, mögen sie es danach auch nicht mehr essen (ausserdem ist es mir auch zu zeitintensiv, das Futter aus dem Kühlschrank zu nehmen und zu warten, bis es Zimmertemperatur hat).

Ich lasse die geöffnete Dose also draussen stehen, entferne jedoch den Blechdeckel komplett und decke mittels eines Plastik-Deckels ab. Diese Deckel gibts in jedem Futterhandel, es passen aber auch z.B. Deckel eines Behälters für Tennisbälle - und da mein Freund ein begeisterter Tennisspieler ist, kann ich die Deckel regelmäßig auswechseln :)

Ich möchte aber auch dazu sagen, dass ich das Futter nicht länger als 6 Stunden aufheben muss, da meine Kater einen guten Appetit haben.

Angebrochenes Katzenfutter immer im Kühlschrank lagern und erst vor dem Füttern in den Fressnapf geben und dann stehen lassen, damit es nicht zu kalt ist.

Beautyfullady 19.06.2011, 21:55

ich hab gemerkt wenn ich es frisch aus dem kühlschrank gegeben habe sind die erst ne halbe std später zu ihrem napf um es aufzuessen,die lassen es dann meistens von alleine stehen und warten bis es warm wird.Schlaue kätzchen :)

danke für die antwort

0
Marah 20.06.2011, 06:10
@Beautyfullady

Das liegt daran, dass das kalte Futter nicht so stark riecht und für die Katzen dann ziemlich uninteressant ist. Katzen schmecken hauptsächlich über den Geruchsinn. Du solltest trotzdem das Futter fühlen bevor Du es den Katzen hinstellst. Katzen haben sehr empfindliche Mägen und es betshet trotzdem das Risiko, dass sie es fressen wenn es doch noch zu kalt ist.

0

Den Rest des Futters in Plastikdose umfüllen und dann in den Kühlschrank.Auf keinen fall in der Blechdose lassen, denn da dann Luft dran gekommen ist und die Dose anfängt zu oxidieren und da werden Giftstoffe frei.Vor dem füttern ne halbe Std. vorher aus dem Kühlschrank nehem,denn Katzen mögen nur Zimmerwarmes Futter,das kalte können sie schlecht riechen und ne Katze frisst nur das was sie riechen kann. Oder du wärmst es vorher kurz ein paar Sekunden in der Mikrowelle an.

also wir haben einen extra deckel aus plastik, gabs mal irgendwo zu kaufen...der kommt drauf und dann kommts unter die spüle rein...ist noch nie schlecht geworden...naja bei 3 katzen geht das auch kaum, wird am selben tag gegessen :-)

Trockenfutter oben auf dem Schrank oder Kühlschrank. In einem Plasteimer ca. 2 Liter groß mit Deckel - gibts an der Feinkosttheke im Supermarkt, wenn man nett fragt oder eine Kleinigkeit dafür gibt.Nassfutter ohne Deckel im Kühlschrank lagern. Mit Deckel riecht es sehr bald, ohne nicht.

Mein Kater bekommt große Dosen Nassfutter 800 gramm daher er damit länger als einen tag auskommt gebe ich einen plastikdeckel drauf den man z.B im Dehner Gartencenter kostenlos erwerben kann und stelle die dose in den Kühlschrank daher katzen aber keinesfalls so kalt essen sollten weil das furchtbare magenkrankheiten verursachen kann (z.b Gastritis)etwas aufwärmen und mit ein bisschen heissem wasser vermischen was auch sehr gut ist daher die katze dann mehr Flüssigkeit aufnimmt :-) hat mir mein tierarzt gesagt daher mein kater vom kalten essen krank wurde also kein Blödsin seitdem gibt es keineswegs probleme mehr :-)

Es ist immer besser das Feuchtfutter in den richtig portionierten Packungen zu kaufen. Ist das nicht möglich, sollte man das Futter nach dem Anbruch fix in den Kühlschrank stellen und mit Folie oder speziellen Deckeln (oftmals passen Plastikdeckel von Erdnussdosen aus dem Supermarkt) verschließen. Trotzdem wird sich das Aroma verändern und viele Katzen essen den Rest höchstens noch mit langen Zähnen. Wenn man vergessen hat, das Futter wieder rechtzeitig aus dem Kühlschrank zu holen und die Mieze die Wände hochgeht, kann man das Futter mit heißem Wasser vermischen. Dann stimmt meist die Temperatur zur schnellen Fütterung, die Aromen werden nochmals verstärkt/aufgefrischt und die Katze nimmt noch zusätzliche Flüssigkeit auf.

Bei Trockenfutter kein Problem, da nur die Vorräte in gut verschlossenen Blechdosen aufbewahren. Naßfutter, Kühlschrank ist gut, ist aber zu kalt, wenn es direkt nach dem Rausnehmen gegeben wird. Bei angebrochenen Dosen, z.B. halbvoll noch, nehmen wir den abgezogenen Deckel (der hat bei vielen Marken eine Öse) und legen den direkt auf das Futter drauf, damit keine Luft dran kommt, dann verschließen wir die Dose mit einem Kunststoffverschluß. Dann nehmen wir eine Schale mit höherem Rand, stellen die Dose hinein und füllen die Schale mit Wasser, so voll es eben geht, das kühlt angenehm.Das ganze stellen wir dann an einen normalen Ort, nicht neben eine Heizung oder wo Sonne hinkommt, sondern ganz normale Temperatur ist.

wir geben immer solche plastikdeckel drauf, die passen perfekt auf die dosen. hab 2 stück um wenige euro bei Müller gekauft.

wenn es noch wärmer wird, werden wir die verschlossenen dosen in den kühlschrank stellen, bis jetzt stehen sie heraußen. nach 1/2 tag ist bei uns noch nichts vergammelt, länger steht sowieso nie was.

Kühlschrank!!!

Auch Katzen können von Salmonellen und gammeligem Futter sehr krank werden. Aus dem gleichen Grund solltest Du auch alles nicht gefressene Nassfutter im Sommer sehr zeitig wegwerfen.

Beautyfullady 19.06.2011, 21:53

ja ich hab es heute gemerkt,hab es das erste mal draussen stehen lassen und nach nem halben tag wollte ich es jetzt wieder füttern und gesehen das es schon nach einem halben tag kaputtgegangen ist deswegen hab ich es gleich weggeworfen

0
MacoIsland 21.06.2011, 16:49
@Beautyfullady

es gibt auch passende deckel dazu :D dann stinkt nicht alles :P aber sehr gute antwort

0

In den Kühlschrank natürlich. Zumindest dann, wenn die Temperaturen in den 2-stelligen Bereich gehen.

Hallo,... Ich habe mir diese Plastikdeckel besorgt, (gibt's im Fachmarkt) und stelle das Futter dann in den Kühlschrank. Kannst die Dose auch mit einer kleinen Plastiktüte abdecken. Eine 1/2 bis 3/4 Stunde vor der Fütterung die Dose rausstellen damit das Futter die Zimmertemperatur annimmt. .Gruß,...Spatzi321

Meistens kauf ich so kleine Dosen, dass alles gefressen wird. "Schon-offen-Futter" wird hier nicht so gern gesehen.

Wenn Reste bleiben, kommen die in eine Plastikdose und in den Kühlschrank (aufgewärmt mit ein paar Löffeln heissem Wasser).

Es ist wohl so, dass das Material der Dose mit dem Sauerstoff ixidiert und dan schmeckt das Futter nicht mehr.. bei meinen könnte es stimmen.

im sommer definitif im kühlschrank. im winter heize ich nicht in der küche. gebe das futter aber bitter nicht frisch aus dem kühlschrank. du kannst, wenn du es eilig hast mit etwas heißem wasser aus dem wasserkocher auf normale temperatur bringen. ich mach da frischhaltefolie drüber und befestige es mit einem gummiband.

Hallo, dieses Problem mache ich mir erst garnicht. Es gibt preiswertes u. gutes Katzenfutter z. B. Aldi oder AS von Schlecker. Der Portionsbeutel für derzeit 29-39 cent.

Beautyfullady 21.06.2011, 10:28

nee lass mal ich zahle lieber über 1 euro und kaufe nur hochwertiges futter. Das billigzeug mit den ganzen dreck drin gibts bei mir nicht

0

kühlschrank und deckel drauf. vor dem füttern die schüssel mit der portion etwas heraussen stehen lassen.

wenns über 25°C warm ist im kühlschrank, sonst nicht.

Marah 20.06.2011, 06:06

Warum unter 25 Grad nicht??? Fleisch wird eigentlich nicht unbedingt gesünder wenn es bei Zimmertemperatur rumoxidiert.

0
Streetcat666 20.06.2011, 19:42
@Marah

katzen werden auch nicht gesünder wenn sie futter aus dem kühlschrank bekommen. das soll man eigendlich GAR NICHT machen!

0

hallo Beautyfullay, hatte es ja nur gut gemeint. Gebe zu das ich überwiegend auch nur das Futter von Gourmet perle o. sheba kaufe. Zwischendurch ( weil unsere so gefrässig ist ) gebe ich mal das von mir erwähnte / Billigfutter ). Lieben gruss von Leila8

Beautyfullady 21.06.2011, 23:42

schon ok :) aber auch sheba ist nicht das beste futter.Achte darauf das kein zucker und getreide drin ist. ich bestelle mein futter immer im internet.Sheba,whiskas.... ist nicht gut da zahlst du eher die marke.Dann doch eher das LUX vom aldi oder opticat vom lidl und da auch nur die sorten ohne zucker... die kosten auch nicht viel und gibts hier auch zwischendurch.

0

Neben der Spüle in einem Tuppertopf, damit keine Fliegen rangehen.

Marah 20.06.2011, 06:04

Keine gute Idee! Der Gehalt an Biogenen wird rapide ansteigen und empfindliche Katzen spucken einem das angegammelte Futter direkt wieder vor die Füße. Wenn ich meine Wurst nicht ganz aufesse, stelle ich sie auch in den Kühlschrank um den Verderb zu stoppen, warum bei Katzenfutter anders handeln?

0
sushi1955 20.06.2011, 21:26
@Marah

Weil Katzen kein kaltes Futter vertragen.

0

Was möchtest Du wissen?