Hallo Popcornsan6,

das kennen wir, leider aufgrund Doppelhaus.Neben unserem Schlafzimmer ( is unten) befindet sich der ihre Terrasse ( obwohl vorne eine ist ) Haben mit einem Schiedsmann ( gibt Ehrenamtliche) gesprochen ( erkundige dich beim Amtsgericht) .

Werden den spätestens im Frühjahr kommen lassen weil die oft nach 22:00 loslegen und dann bis nach Mitternacht da hocken und laut reden und sogar kniffeln was so klackert.

☹ Bin Pflegefall u kann nur im Schlafzimmer liegen aber das interessiert niemanden.

Viel Glück u alles Gute Lg.

...zur Antwort

Rotfärbung des Urins, die beispielsweise nach dem Verzehr von roter Beete, Brombeeren, Rhabarber oder Blaubeeren entstehen kann. In diesem Fall gibt es keinen Grund zur Beunruhigung; nach ein bis zwei Toilettengängen sieht der Harn wieder normal aus. Die rote Verfärbung kann aber auch eine Folge von Blut im Urin sein. Bei der sogenannten Hämaturie sammeln sich vermehrt rote Blutkörperchen (Erythrozyten) im Harn an.

Vielleicht könnte so etwas Ursache sein Lg. Alkes Gute!!

...zur Antwort

Hallo lieber Leidensgenosse, kenne es , habe ich derzeit ständig die Angst.Die Angst vor der Angst ist das größte Problem. Habe diede ein Leben lang und damit viel kaputt gemacht.

Gut das es sich bei dir wieder beruhigt hat bei mir geht es dann nur noch mit Medikamenten.

Bin wenn es sich dann mit Tablette beruhigt hat auch total erschöpft.

Vermute das du noch sehr jung bist , gehe zum Doc und lass dir helfen damit die Angst nicht deinen Alltag bestimmt und die Lebensqualität.Wünsche dir alles Gute!!

...zur Antwort

HALLO LENIKLZ,

Wenn eine Rückführung zur Katzenmutter nicht mehr möglich ist füttere die Kleine mit hochwertigem Katzennassfutter. Lässt sich dein Hund denn das nuckeln an ihm gefallen , wenn ja lass es so , es wird sich schon mit der Zeit regeln. Viel Glück u.Freude weiterhin mit deinen Fellnasen

...zur Antwort

Hallo Jutebo,

Schau mal hier:Der Shiba Inu hat einen starken Willenund seine eigene Meinung zu bestimmten Dingen. Er teilt nicht besonders gerne, sondern fühlt sich am wohlsten, wenn er sein Reich, seine Spielzeuge und sein Futter für sich hat. Der Shiba Inu kommt nicht, weil man ihn ruft, sondern weil er gerade Lust dazu hat.

Leider kenne ich mich mit Hunden nicht aus. Spricht für dich das du dich informierst. Alles Gute!!!

...zur Antwort
So wie auf dem Bild

Finde schon auf dem Foto schaut es sehr scklank aus noch dünner würde unweiblich wirken.

...zur Antwort

Habe einen Halbbruder?

Hallo.

Ich bin mit meinen Gefühlen ziemlich durcheinander. Vor kurzem hat sich mein Halbbruder bei mir gemeldet. Er hat mit erzählt, dass er denselben Vater hat wie ich und gezeugt wurde, bevor meine Eltern sich kennenlernten. Er ist ein paar Jahre älter als ich. Ich bin fast 16 und er sollte um die 18 sein.

Ich stamme aber aus einer Familie, wo es keine Patchwork Familien gibt und könnte mir das selbst auch gar nicht vorstellen. Bei uns gibt es nur verheiratet Paare mit gemeinsamen Kindern, keiner meiner Verwandten hat noch ein Kind von einer anderen Frau/ einem anderen Mann als der Lebensgefährte. Ich bin so groß geworden und könnte mir auch nie vorstellen Kinder von verschiedenen Menschen zu bekommen. Außerdem wird das in meiner Familie auch nicht gern gesehen und auch nicht gewollt. Das ist auch ein Grund weshalb ich so schockiert bin.

Meine Eltern habe ich selbstverständlich darauf angesprochen weil ich es dem Jungen nicht geglaubt habe. Meine Mutter hat das ganze verneint und gemeint dass dieser Junge mit seiner Familie schon früher gesagt hat, dass er der Sohn meines Vaters ist und das sie lügen, denn das konnte nie bestätigt werden und wurde auch vergessen. Jetzt versuchen sie wieder Kontakt aufzunehmen zu uns und es wurde bestätigt, dass er wirklich mein Halbbruder ist (Vaterschaftstest). Meine Mutter und meine jüngere Schwester die gerade 12 geworden ist wissen nichts davon. Mein Vater hätte es mir auch nicht gesagt wenn mein Halbbruder mich nicht wieder angeschrieben hätte um es mir zu berichten. Ich habe meinen Vater jedoch darauf angesprochen und er hat es mit bestätigt.

Ich bin so geschockt. Mein Vater redet nicht mehr darüber, so als wäre das nie passiert. Irgendwie möchte ich ihn kennenlernen, aber auf der anderen Seite möchte ich einfach nur, dass alles so weitergeht wie bisher, ohne diesem Jungen in unserem Leben und ich weiß dass das egoistisch klingt. Meine Schwester könnte das nie akzeptieren und würde von zuhause weglaufen und meine Eltern würden sehr streiten und sich vielleicht sogar trennen, weswegen ich es ihnen nicht sagen kann. Ich trage dieses große Geheimnis mit mir.

Ich weiß nicht ob er und mein Vater Kontakt zueinander haben, ob sie etwas miteinander unternehmen, .... . Ich denke aber nicht.

Ich weiss nicht was ich machen soll, ich würde es meiner Mutter und meiner Schwester aber nie erzählen. Ich denke aber, dass der Junge mich und meine Schwester kennenlernen möchte, sonst hätte er mich nicht angeschrieben.

Danke fürs durchlesen.

...zur Frage

Zur Sicherheit, habe meinen Halbbruder auch erst mit Anfang 40 kennengelernt , ging von mir aus.Er wusste nichts von mir. Alles Gute!!

...zur Antwort

Vielleicht deiner Mama die Antworten zeigen oder das ihr jemand von Fach das erklärt wünsche dir viel Glück und alles Gute für deine Katers

...zur Antwort

Sorry, oh man da gab ich ja Mist geschrieben gebe mal meinerr argen Schmerzkrankheit die Schuld. Meinte natürlich ein Terrarium. Leider kann ich die Nachbarn nicht diesbezüglich befragen, wer und ob einer so etwas besitzen tut da ich nicht mehr dahin laufen kann. Jedenfalls ist jetzt erstmal Ruhe aber man weiss ja nicht wie es ist mit den Eiern. Habe die Köder noch im Hausanschlussraum, da sind auch wie im Bad noch Silberfische die in die Fallen gehen.

...zur Antwort

Butter in grösseren Mengen uns das täglich ist nicht gesund für deine Katze.Zu viel Fett möglich das sie Durchfall bekommt zudem viel zu einseitig.Gib ihr ab und an gegartes Huhn oder Fisch ansonsten Katzenfutter.Alles Gute!!

...zur Antwort

Hallo Pleague91, wir hatten damals 1988 angefangen  mit unserer ersten  gemeinsamen Katze an der Leine raus zugehen.  ( Mietwohnung 2 Stock.    )Das wurde 7 Jahre regelmäßig gemacht. 10 Jahre dann im Haus, ging sie alleine raus, jedoch um Mitternacht wurde sie reingeholt. Unsere Zweite   hatten wir leider nur neun Jahre , sind jeden Abend mit ihr spazieren gegangen ( ohne Leine ). Ergab sich einfach so, als sie nach Drei Wochen Eingewöhnung  immer hinterher lief . Sie holte uns immer ab und forderte ihre Runde. Jedoch kam es schon mal vor das sie auf einem Grundstück verharrte und wir lange warten mussten bis es weiter ging.Mit unserer jetzigen machen wir es seit Drei Jahren mit ihr klappt s bestens. Sobald sie merkt das wir weitergehen kommt sie hinterher. Sie ist auch meist sichtbar .Allerdings erfordert es sehr viel Geduld und Training. Zudem absolutes Vertrauensverhältnis. Zudem haben wir wegen der Katzen auch auf gemeinsamen Urlaub verzichtet und das gerne. Das verstehen sicherlich nicht viele.!!  LG.

...zur Antwort

Hallo Kruemmel81, deine Frauenärztin möchte sich erst ganz sicher sein und das finde ich i.O. Auch wenn es für dich ( nachvollziehbar ) schwer ist. !!

Es ist laut dem Bild schon möglich  kann aber eben auch eine Täuschung sein. 

Also erst einmal Ruhe bewahren und keine Aufregung an dich zulassen.

Meine Tochter ist auch in der 10 Woche. Wenn du möchtest kannst du mir in einer PN schreiben.

Alles Gute für euch.!!!  LG.

...zur Antwort

Hallo, war entsetzt und wütend als ich deine Frage las aber nun scheint dein Dad sich sich ja besonnen zu haben.

SiE tun mir sehr leid, hoffe sie sind nun nach dem ganzen Theater  nicht verstört!

BITTE stelle zwei Katzenklappe hin aber ohne  Haube.

Alles Gute für deine  Beiden !!


...zur Antwort

Hallo sydwaters,


Ein Großteil der Zimmerpflanzen werden einmal pro Woche gegossen. Natürlich gibt es Ausnahmen. 

Draußen,z.B. Balkon und Kübelblumen  bei den derzeitigen Temperaturen benötigen unter Umständen jeden Tag Wasser.

Manche brauchen zudem regelmäßig Dünger, im Netz bekommst du Rat . Gib den Namen der Pflanze/ Blume ein und du kannst alles Wichtige erfahren.

Viel Erfolg.!!

...zur Antwort

Hallo Maxd987, Zuerst ein mal mein aufrichtiges Beiseid zum schmerzlichen Verlust deines geliebten Katers. kann verstehen das du dich nicht gut damit fühlst sofort ein Neues Tierchen zu holen. Etwas Abstand würde sicherlich hilfreich sein. Mein Ehegatte hatte damals so gebettelt das ich nach Vier Wochen zustimmte zum Tierheim zufahren und ich muss sagen hätte ich sie doch schon eher  geholt  ( leider musste sie vor Zwei Jahren eingeschläfert werden, hatten sie nur neun Jahre davor unsere Erste 17 J.  ) das ich dann nach nur  Zwei Wochen unsere jetzige Katze aus privatem Tierschutz  holte .Warte nicht zu lange es möchten und brauchen  so viele  ein neues Zuhause , dein Katerchen bleibt doch  immer in deinem Herzen und  hat da seinen festen  Platz . Viel Kraft und Zuversicht für die kommende Zeit.!!  LG..

...zur Antwort

Ich mag meine Katze nicht mehr wirklich... :,( ?

Hallo erst mal, aber irgendwie mag ich meine Katze nicht.( Habe sie auch nie wirklich geliebt) . 2013 habe ich einen Kater bekommen aus dem Tierheim der echt super war. Mit ihm konnte man alles machen. Er liebte es zu spielen, im Garten zu klettern und auch gekrault zu werden ( egal wo auch am Bauch). Also kurz gesagt er war ein Traumkater wie es ihn nur wirklich sehr selten gibt. Er hat mich auch aufgemuntert als ich eine sehr schwere Zeit hatte ( in der Schule lief es nicht so dolle, will nicht alles erwähnen). Leider wurde er überfahren und später habe ich hintereinander zwei Katzen bekommen, die ich selber nicht ausgesucht hatte sondern mir mehr oder weniger in die Hand gedrückt bekommen habe. Und seit dem gilt: ,, Deine Katzen, deine Arbeit, deine Verantwortung und Urlaub ist auch für dich gestrichen! '' ( Urlaub war vorher auch schon nicht drin, fand ich aber nicht schlimm weil ich den Kater über alles liebte ) Die Katzen kommen auch wieder aus dem Tierheim die eine ca. 3 und die andere ca. 12 Jahre alt. Nur leider fehlt mir jede Bindung zu den beiden. Von der anderen werde ich nur ange knurrt und will ganichts zu tun haben mit mir, lebt eigentlich nur zum Essen hier( will weder angefasst werden oder gespielt werden, nur Schlafen, essen ( sehr wählerisch und sich dann draußen verschwinden). Und die ältere Katze guckt mich nicht an und kommt zum schmusen nie zu mir, nur zu meinen Eltern. Die Katzen wahren gedacht um meinen Traumkater zu ersetzen, was unmöglich ist, man kann so eine Katze ( oder generell Tiere und m´Menschen) nicht ersetzen. Jetzt habe ich den Mist. Sind ja meine Katzen also muss ich mich um sie kümmern. Darf nicht mehr in den Urlaub für Katzen die sich einen Dreck um mich scheren. Langsam werde ich bekloppt hier weil ich mein Heimat Ort nicht wirklich mag und mit meinen Eltern kann ich eh nicht reden weil ich direkt massiv an gemeckert werde. ( Mein regt sich extrem Schnell auf, weshalb eine Gespräch darüber unmöglich ist). Wenn ich ganz ehrlich bin weine ich meinem Traumkarte immer noch hinterher, während ich hier fest sitze und wirklich total fertig bin und fast jeden Tag weine :( HILFE !!!

...zur Frage

Hallo lieber Fragesteller ( rin ), Deine ( eure ) Katzen tun mir sehr leid, sie sind von deinen Eltern ausgewählt worden ( die es gut gemeint haben ) und nun solltest du dich mit ihnen arrangieren. Natürlich darfst du deinem verstorbenem und so sehr geliebtem Kater nachtrauern, das gehört zum Leben dazu. Z.B. mein Ehemann hat gestern auch geweint, unsere erste gemeinsame Katze (   17 Jahre mit ihr gelebt  ) hatte ihren 11 Todestag und ich hatte ein VHS Video von ihr angeschaut. 

Es gibt immer auch etwas positives nur du erkennst es derzeit nicht  wenn du mit den Beiden nichts anfangen kannst dann sprich mit deinen Eltern das du auch mal raus möchtest , z.B. in den Urlaub, was verständlich ist. 

Wir haben bis jetzt ( bin in zweiter Ehe fast 26 verheiratet  den Katzen zu Liebe ) auf jeglichen Urlaub verzichtet allerdings war ich mit der Tochter Drei Wochen und an Wochenenden verreist und mein Mann auch ein paar mal mit ihr alleine  übers WE unterwegs ,was wir nie bereut haben ,weil Tiere geben einem mehr als alles andere auf der  Welt, zumindest uns.

Auch wenn dir meine Zeilen jetzt nicht direkt weiterhelfen wünsche ich dir das du einen Weg findest mit den Beiden zurechtzukommen , sie können nun wirklich nichts dafür das sie  bei euch sind.  Alles  Gute.!!!

...zur Antwort

Hallo Dogmeat, sicherlich ist die Fliege längst aus deiner Nase. Ansonsten schnupper mal etwas Pfeffer dann kannst du sie ausniesen. 

Sorgen brauchst du dir wirklich keine machen, die Fliege wird es wohl nicht überlebt haben. LG.

...zur Antwort