Wie konnten die Mongolen fast ganz Asien erobern?

6 Antworten

U.a. weil sie mit leichtem Gepäck ritten.
Im Gegensatz zu den Chinesen z.B., die unendlich viele Karren mit pflanzlicher Nahrung mitschleppen mußten und dadurch sehr langsam waren, tranken die Mongolen/Hunnen, die Milch ihrer Stuten, die sie mitführten. Teilweise zapften sie auch mal ein Blutgefäß an.
Dadurch waren sie um Klassen schneller und wendiger.

Des weiteren verschaffte ihnen der damals revolutionäre Komposite Bogen enorme Vorteile in der Kampfstärke.

Dadurch ,dass Dschingis Khan die mongolischen Stämme vereinte und danach die Turkstämme unterwarf,wie tataren und sie dann richtung Westen, als kriegswaffen,schickte.Die Prototataren sind z.b. dadurch im Mongolischen Reich fast komplett ausgerottet worden .
Das mongolische Herr bestand zu 6-7/8 aus den sogenannten "Semu Mongolen" ,die Tataren ,Kipchaken und alle im Endeffekt alle turksprachig waren +die 2 meisten Rechte hatten.
Vorteilhaft war ,dass all diese Völker sich an die natur angepasst hatten und sehr gut Mit Bogen+Pfeil umgehen konnten und sehr wenig mitschleppten und sich teilweise von der Stutenmilch ihrer Pferde ernähren konnten.

Weil sie durch Dschingis Khan zum einen komplett durchorganisert wurden und weil sie waffentechnisch mit ihren Bögen und ihrer Taktik des Hit and Run allen anderen völlig überlegen waren, jedenfalls im offenen Gelände. Bewaldete Gebiete haben sie vermieden, weil da ihre Taktik nicht funktionierte. Heute erinnert man sich an diese Taktik wieder und da läuft sie unter dem Stichworten "Feuer und Bewegung".

Desweiteren hatte Dschingis Khan die Beförderung nach Herkunft abgeschafft und nur die Besten wurden zu Offizieren befördert, egal aus welcher Schicht sie stammten. Auch das führte dazu, dass die mongolische Armee überlegen geführt wurde.

1.Nicht ganz Asien

2.Die Frage ist ob es überhaupt Mongolen waren.

3.Auch eine Frage ist wan und ie das WIRKLICH passierte und ob das so eine schlagartige Eroberung war

Die offizielle Version dazu ist so voller Löcher und Widersprüche, dass sie wohl eher eine Übereinkunft der Historiker ist, die nicht besser wussten.

Na, ja, Asien ist groß. Indien und ein paar andere unwichtige Landstriche haben sie wohl ausgelassen ;-)

0

Mit der Bogenschießkunst und der Stutenmilch und dem Pferdekuriersystem

Was möchtest Du wissen?