Wie kann man sich richtig bei seinem (ex) - freund entschuldigen?

3 Antworten

"Ich weiß, daß mein Verhalten nicht zu entschuldigen ist...... mir ist selbst klar geworden, daß man SO nicht verhalten sollte. Aber es ist nun einmal passiert...... Alles, was ich jetzt noch sagen könnte, wären Phrasen...... Ich möchte Dich nur noch um eines bitten: Gib mir noch eine Chance, eine Chance, Dir zu beweisen, daß es mir wichtig ist, daß DU mir wichtig bist. Ich liebe Dich......"

da reichen worte nicht aus sondern du musst es ihm mit deinem verhalten zeigen. und nicht nur einen tag sondern auf dauer

das mache ich schon, er hat gesagt, ich soll ihm beweisen das ich ihn zurück haben will. aber will auch eine richtige entschuldigung haben. wie fängt man sowas an ??

0
@cookies92

hör ihm zu,geh auf seine bedürfnisse ein, stell deine wünsche zurück, sei eine gute mutter und eine nicht zickige frau, die eben ihrem mann zeigt, das er das wichtigste ist. unternehmt was zusammen und sag ihm einfach das du einen riesigen fehler gemacht hast und es dir leid tut und du weißt, dass das damit nicht getan ist ...eben reue zeigen

0

Das Problem scheint mir folgendes zu sein :

Dein Ex merkt,das Du zu ihm zurueck moechtest und laesst jetzt den grossen Macho heraushaengen. Er laesst Dich jetzt in dieser Situation voellig "links liegen" weil er sich damals wohl i bei der Trennung in seiner Ehre, Dich an einen anderen verloren zu haben,sehr gekraenkt und vielleicht sogar ausgenutzt vorgekommen ist. Dieses Gefuehl will er offensichtlich jetzt auch in Dir wecken.

An Deiner Stelle wuerde ich noch einen letzten Versuch starten, ihn auch an seine Verantwortung dem Kind gegenueber erinnern und es dann aber auch gut sein lassen. Je oefter Du einen neuen Versuch startest, je mehr wird sich Dein Selbstbewusstsein verringern. Ich kann mir nicht vorstellen, das dis in Deinem Interesse liegt.

Und vergiss nicht : Andere Muetter haben auch schoene Soehne die sich auch als " Ersatzpapi " gut verkaufen koennen.

Was möchtest Du wissen?