Wie kann man sich merken in welche Richtung Flüsse fließen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hei,Lightningstar77, Flüsse strömen immer bergab - von der Quelle bis zur Mündung. Jeder große Strom hat ein "Einzugsgebiet", aus dem die Nebenflüsse ihm zufließen. Die Trennlinie zwischen diesen Einzugsgebieten sind sogenannte Wasserscheiden, ob ein Fluss nach Süd oder Süd, West oder Ost strömt. Eine europäische Wasserscheide trennt z. b. das Flusssystem von Rhein und Donau; südlich dieser Wasserscheide strömen die Nebenflüsse und Bäche zur Donau hin (...Altmühl, Naab und Regen), nördlich sind sie dem Rhein zugewandt. 

Es gibt aber auch kleinere Wasserscheiden.  Zum Beispiel bei uns fließen Lahn und Ruhr dem Rhein zu; die Eder hingegen zur Weser. Und so. Grüße!

In welche Richtung ein Fluss fließt, hängt von so vielen Faktoren z.B. Geologie, Morphologie)  ab, dass man fast sagen muss: reiner Zufall.

Im Normalfall kann ein Fluss natürlich nur in Richtung tiefergelegenes Gebiet fließen.

In Deutschland sind die wichtigsten Fluss-Systeme:

RHEIN (Richtung Nordsee), aber natürlich können die Nebenflüsse des Rheins  auch aus dem Osten, Süden, Westen kommen.

ELBE (Richtung Nordee), aber weiter östlich

DONAU /Richtung Schwarzs Meer), also nach Osten / Südosten,

dazu noch kleinere Systeme wie

WESER und ODER (beide Richtung Norden) .

Normalerweise kann ein Fluss nur von der Quelle zur Mündung fließen. Wobei mich diese Selbstverständlichkeit neugierig gemacht hat.

Unter seltenen und extremen Bedingungen kann das zeitweilig auch mal anders sein: http://www.spektrum.de/frage/koennen-fluesse-rueckwaertsfliessen/849496 Aber nur bitte nur ausnahmsweise und nicht in der Klausur verwenden.

depinnbarger 09.11.2017, 17:35

Sehr cool der Artikel. Dankeschön.

0

Natürlich, ein Fluss fließt ja immer bergab, ich kenne keinen, der bergauf fließt. Lediglich das Wasser der Elbe wird an der Mündung durch den Gezeitenwechsel der Nordsee bei Flut zurückgedrängt, was aber dann bei Ebbe wieder vorbei ist.

Lighting, es stimmt zwar das Wasser generell immer "runter" fließt. Aber man kann das austricksen und zwar durch Geschwindigkeit, Breite, Tiefe des Beckens.

Wenn du mir das nicht glaubst guck dir mal die "Walwege" in Südtirol oder Madeira an. Kurzum, Wasser kann auch nach oben fließen.

Was möchtest Du wissen?