Wie kann man mit Behringer X2222 und FL Studio aufnehmen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi! Das funktioniert genauso, wie der Vorredner das gesagt hat. Mischpult am PC anschliessen, ggf. Treiber installieren und das Mischpult als Soundkarte im Aufnahmeprogramm anmelden. Das ist der einfache Teil. Der deutlich komplexere Teil ist das Thema Abmischung der Mischultsumme. Da wirst Du wirklich experimentieren müssen, kommt sehr auf die räumlichen Verhältnisse an. Ich habe anfangs nur mit Bassmikro, Snaremikro und zwei Overheads für Becken und Toms aufgenommen. Habe mir inzwischen ein preisgünstiges Komplettset (Fame MK II vom Musicstore, unter 200 Euro) angeschafft, dass ich auch bei grösseren Auftritten zur Abnahme verwende - für mich absolut ausreichend. Aber da das richtige Mischungsverhältnis zu finden ist Einiges an "Try and Error". Meine Empfehlung: mit kleinerer Ausstattung anfangen, einige Testaufnahmen machen und solange anpassen, bis insbesondere Verhältnis Bass und Snare passen. Eventuell für die Takes die Einstellungen notieren, damit Du später weisst, was bei welcher Aufnahme gut funktioniert hat. Geht auch mit einem Foto der Mischpulteinstellungen. Danach weitere Mikros integrieren. Versuche dabei den Sound so natürlich wie möglich zu lassen - weitere Anpassungen machst Du dann im Programm z.B. Equalizer, Hall u.ähnliches. Wie gesagt, da spielen viele Faktoren rein und theoretisch könnte es auch sein, dass zwei im Raum positionierte Mikros das beste Ergebnis liefern. Viel Spass und Erfolg beim Ausprobieren. Gruss Don

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das Behringer Mischpult direkt über USB mit deinem PC verbindest musst du eigentlich nur noch in FL Studio die USB Soundkarte als Eingang auswählen und dann kannst du schon aufnehmen.

Was du genau alles einstellen kannst/musst hängt natürlich von deinen Ansprüchen ab, da du aber von dem Behringer nur ein Summensignal geliefert kriegst, wird die meiste Arbeit erstmal sein, die ganzen Mikros so einzustellen, dass dir der Ausgangssound vom Master gefällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?