Wie kann man Korruption bekämpfen?

7 Antworten

Schon der preußische König Friedrich der Große hat das Problem erkannt. Bis dahin wurden die Staatsbeamten so schlecht bezahlt, daß ihnen gar nichts anderes übrig blieb als "Zuwendungen " anzunehmen. Er hat seine Beamten daraufhin so gut bezahlt, daß sie es nicht mehr nötig hatten, sich bestechen zu lassen. In China und in vielen vielen anderen Staaten gibt es dazu bis heute Parallelen. Wenn sie es zu bunt treiben, werden dann manchmal Bauernopfer gebracht und der eine oder andere stirbt durch Genickschuß und die anderen machen munter weiter.

Nicht wirklich, dem Sprichwort nach: Jeder hat seinen Preis. Die Korruption ist eben auch eine Geißel der Menschheit, solange keine Veränderung im Grundlegenden Denken in Richtung von gesundem Menschenverstand eintritt, wird sich nicht viel bewegen.

Ja, aber Mord kann man ja größtenteils auch verhindern, durch die Gesetze und die staatlichen Strukturen. Wenn Mord nicht verfolgt werden würde, würde wohl hundert mal häufiger gemordet werden. Wieso klappt das bei der Korruption nicht. Nimmt man es nicht so wichtig?

1
@ichbinauchdabei

Weil es nur ein winzigen Bruchteil der Menschen gibt, die stark bleiben können. Der Egoismus ist im Menschen viel zu stark verankert, um manche Angebote ablehnen zu können, Gesetz hin oder her. Wenn Korruption auffliegt, haben die meisten nicht mal das Rückgrat, um die Konsequenzen hinzunehmen.

0

Ich schätze Korruption ist grundsätzlich überall vorhanden, in Konzernen, der Politik, im Sport,...

Sehr viel tun kann man dagegen nicht. Ich meine ... Wenn du von jmd 8 Millionen geboten bekommst damit du etwas tust oder nicht tust, ist das für die meisten sicherlich verlockend.

Ich denke nur sehr mächtige Menschen können Korruption durch ihren Einfluss beseitigen, wenn sie das wollen - da werden dann aber ganz bestimmt köpfe bei rollen, sprich entlassungen etc.

Was möchtest Du wissen?