Wie kann ich rausfinden, ob ich von einem Dämon besessen bin?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Der Chef-Exorzist des Vatikan, Pater Gabriele Amorth, ist leider erst kürzlich verstorben. Er wäre in Fragen der Besessenheit sicher ein Experte gewesen.

Jetzt mal ernsthaft:

Praktisch alle Formen scheinbarer "Besessenheiten" haben sich als Symptome körperlicher, oder geistiger Erkrankungen, bewusst herbeigeführter Trance, oder schlichtweg Betrugsversuche herausgestellt.

Wenn du dich also fremdbestimmt fühlst, Stimmen hörst usw. solltest du dich an einen Psychiater wenden, anstatt nach übernatürlichen Erklärungen zu suchen.

Auch ein verantwortungsbewusster Priester wird dich bei Symptomen, wie etwa das Gefühl, zu bestimmten Dingen "gezwungen" zu werden, an einen Facharzt verweisen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es Menschen, die sich mit so etwas gut auskennen, an die ich mich wenden kann, wenn ich Fragen zu dem Thema habe?

Ja. Ärzte, Psychiater, Neurologen, aber auch seriöse Geistliche jeder Religionszugehörigkeit. Denn auch seriöse Geistliche werden dir angesichts deiner Symptomatik empfehlen, einen Arzt aufzusuchen, am besten einen Facharzt für psychische Erkrankungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kann dir definitiv und ohne mehr von dir zu wissen garantieren das du NICHT von einem Dämon oder ähnlichen besessen warst,bist oder jemals sein wirst. Allerdings rateich dir dringend zu einem Realitätscheck

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich so deine Themen betrachte ...

Kann es sein, dass du dich zu sehr mit "satanischen Ritualen" befasst hast? Wenn ja, brauchst du dich über deine Stimmen im Kopf nicht zu wundern.

Empfehlung: Sofort dieses "Hobby" einstellen. Nix mehr lesen darüber, nicht mehr im Internet googeln. Vor allen Dingen: nichts von all dem praktizieren. Keine Horrorfilme mehr sehen usw.

Falls dem nicht so ist, solltest du professionelle Hilfe bei einem Psychiater oder Psychologen aufsuchen.

Auch interessant: https://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article138362138/Was-genau-hoeren-Menschen-die-Stimmen-hoeren.html

Alles Gute für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lilithisdead
25.09.2016, 00:00

Ich höre keine Stimmen, sondern habe das Gefühl dass mein Handeln und Denken oft von etwas/jemand fremden beeinflusst wird.

Das stimmt, ich beschäftige mich oft mit dem Thema. Aber das ist nicht der Grund, warum ich solche Gedanken habe. Der Grund dafür ist, dass ich unfreiwillig mit dem Thema konfrontiert wurde und deshalb beschäftige ich mich mit solchen Dingen. Ich möchte nichts davon praktizieren, ich möchte nur wissen, was mit mir los ist. Und ich beschäftige mich deswegen nicht nur mit Themen wie Satanismus, sondern auch mit Themen wie zB psychischen Krankheiten. Ich bin mir bewusst, dass diese Probleme die ich hab auch Symptome einer psychischen Krankheit sein können. Aber denke oft, dass mir weder Medikamente noch Therapie helfen können. Ich möchte nur wissen, falls es Dämonen gibt, ob ich von einem oder mehreren besessen bin und wenn ja, ob man mir in dem Fall überhaupt noch helfen kann. Ich möchte einfach mit jemandem über dieses Thema reden können. Ich kenne genug Menschen, mit denen ich über psychische Krankheiten reden kann, aber Menschen mit denen ich über das Thema Satanismus oder allgemein über Glauben, Religion.. etc. reden kann, kenne ich fast niemanden. Und hab halt einfach bestimmte Fragen, bei denen ich nicht weiss, wer sie mir beantworten kann.

1

es ist ganz einfach, du kannst von KEINEM dämon besessen sein, weil es sie ebensowenig gibt, wie sämtliche anderen märchenfiguren aus den religionen................. beschäftige dich mal mit der geschichte der religionen UND den entstehungsGRÜNDEN, warum also mesnchen religionen mit ihren figuren darin erfunden haben.........:)

wenn du behauptest, dass du weisst, dass es dämonen gibt, dann GLAUBST du dass nur, die wahrheit sieht aber anders aus........

stelle dir mal eine einfache frage:

wenn angeblich dämonen existieren, WARUM gibt es dann immernoch so viele verschiedene religionen und glaubensgruppen, denn wenn auch NUR ein dämon von einer religion oder glaubensgruppe bewiesen werden würde, wäre das die ultimative religion/glaubensgruppe und die ganze welt wäre nur noch in dieser vertreten..............

es gibt KEINE dämonen, KEINE geister und schon gar KEINE märchenfiguren, die sich gott nennen, denn nicht gott hat den menschen erschaffen, sondern der mensch sich seine götter selbst.................:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mulano
21.09.2016, 19:01

beschäftige dich mal mit der geschichte der religionen UND den
entstehungsGRÜNDEN, warum also mesnchen religionen mit ihren figuren
darin erfunden haben.........:)

Es besteht kein Zweifel das der Mensch viele Götter erfunden hat.
Deswegen kann man aber nicht pauschal sagen das es keinen Gott gibt.

0

Dämonen gibt es nicht, das sind nur Fantasiewesen wie Engel, Götter oder Poltergeister.
Man sollte sich nicht solchen Wahnvorstellungen hingeben, sondern lieber einen Psychologen aufsuchen, der den Ursachen der Wahnvorstellungen auf den Grund gehen kann und dir hilft, davon los zu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du tatsächlich besessen sein solltest, bist Du beschissen! Und wenn Du daran auch noch glaubst, solltest Du Dich durch's Klo spülen! Eine bessere Ideotie ist mir in 63 Jahren nie untergekommen! Besinne Dich auf Dich und Du wirst Dich in Dir finden!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich tippe auf Paranoia. Aber um dir selbst die Angst zu nehmen, suche einen Priester auf. Der wird dir weiterhelfen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Giustolisi
21.09.2016, 16:45

Ein Priester hat auf dem Gebiet doch gar keine Kompetenz.

1

Erläutere doch warum du glaubst, dass du bessesen bist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lilithisdead
21.09.2016, 14:49

Ich fühle mich oft fremdgesteuert, tu Dinge gegen meinen Willen, und habe Gedanken in meinem Kopf die nicht meine eigenen sind. Ist schwer zu erklären, aber es belastet mich sehr.

0

ein dämonbesessener kennt keine moral

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lilithisdead
28.09.2016, 07:28

das trifft auf mich zu

0

Stelle 5 Kerzen im Kreis auf einen runden Eichenholztisch. 

Streue mit Reis ein Pentagramm auf den Tisch, sodass die Kerzen an den Eckpunkten stehen.

Stelle nun ein Glas Wasser exakt in die Mitte.

Jetzt sprich mit erhobenen Händen den Satz "Kakonua regasolim wolaula quarato." dreizehnmal und schließe deine Augen.

Wenn jetzt der Blitz einschlägt, warst du von einem Dämon besessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zzzzzzz200
15.02.2017, 01:33

Also so einen Quatsch habe ich je irgendwo gelesen, noch gehört! Ich fahre seit Jahren Quatro - aber der hilft nur beim Beschleunigen, nicht beim Bremsen - und schon gar nicht vor Hexen!!! Und den Satz "Kakonua regasolim wolaula quarato" kann nicht einmal Google übersetzen!!!

0

Naja als Christ würde ich dir raten dass du dein Leben Jesus Christus übergibst. Das haben Dämonen nämlich gar nicht gern.

Und nein, ich meine das nicht ironisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maxim65
21.09.2016, 16:26

Das wäre dann gewissermaßen vom Regen in die Traufe.

2
Kommentar von Giustolisi
21.09.2016, 16:47

Es bringt doch nichts, eine Wahnvorstellung gegen eine Andere zu tauschen.

2
Kommentar von lilithisdead
25.09.2016, 00:12

Ich weiss nicht, ob es Dämonen gibt. Ich glaube nur dass es sie gibt. Und das hat seine Gründe, so wie jeder Mensch seine Gründe hat für das was er glaubt und nicht glaubt.

0

Was möchtest Du wissen?