Wie kann ich meinen Eltern klarmachen dass Schimmel immer schlecht ist im Haus und nicht normal?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zunächst mal grundsätzlich:

Wir hier können Dir diese Frage sicherlich nicht einfach so mit der Glaskugel beantworten. Die Frage nach Schimmel ist eine Frage an einen Fachmenschen, der diesbezüglich ein Gutachten nach entsprechender Messung erstellt. 

ABER

Du kannst bitte Bilder davon machen und sie hier und bei Facebook in der Gruppe Mietrecht mal einstellen. 

Natürlich hast Du dann immer noch keine rechtssichere Antwort. Das versteht sich. Aber sowohl hier als auch in der anderen Gruppe sind Menschen vom Fach unterwegs und deren Antworten sind schon reichlich glaubwürdig. 

So. Jetzt mal zu Schimmel und Atemwege:

Mir wäre dann wirklich kein Schimmelpilz bekannt, der nicht die Atemwege angreifen kann. 

So weit so schlecht. 

In Deinem Fall kommt dann noch eine andere Baustelle auf den Plan:

Du wohnst bei Deinen Eltern mit 21 Jahren. Also ist davon auszugehen, dass Deine Erstausbildung noch nicht abgeschlossen ist. Deine Eltern sind dann also Dir gegenüber unterhaltspflichtig - wenn sie können, natürlich. 

So. Deine Eltern können ihren Unterhalt auch in Naturalien geben. Dich also bei sich wohnen lassen und Dir das standardmäßig lebensnotwendige kaufen. So weit so gut oder schlecht. 

Was sie aber auf gar keinen Fall dürfen, ist ihrer Fürsorgepflicht Dir gegenüber nicht nachkommen. 

So. Und damit sind wir wieder bei der Baustelle Schimmel. 

Wenn ich es recht verstehe, dann fragt der Gesetzgeber bei dem Thema nicht erst lange nach gesundheitlichen Schäden. Treten diese auf, dann kommt eben noch Körperverletzung hinzu unter Umständen. Also, wenn es übel für Deine Eltern wird. 

Was kannst Du also tun?

Zunächst mal die Schimmelfrage wo weit klären dass Du weißt, ob weitere Schritte sinnvoll sind oder nicht. 

Sind weitere Schritte sinnvoll, schaust Du auf der Seite des nächsten Amtsgerichtes nach, wann und unter welchen Bedingungen es dort "kostenlose" Rechtsberatung gibt. 

Der nächste Schritt ist dann mit anwaltlicher Hilfe gegen Deine Eltern vorzugehen. 

Eine Lunge hast Du nur ein Mal. - Ok. Mit reichlich Aufwand lässt sich eine neue finden und dann anstelle der kaputten einsetzen. Lustig ist das nicht. 

Ach ja, wegen richtigem lüften wirst Du auf der fb-Seite fündig. Da einfach mal gut einlesen. Und dann findest Du auch gleich manchen guten Tipp wegen rechtlicher Schritte. 

Hier vergesse dann einfach mal Euer familiäres Verhältnis. Deine Eltern müssten, würdest Du an anderem Ort wohnen, im Falle sie können so lange Unterhalt zahlen bis die Erstausbildung abgeschlossen ist.  

Mal ganz davon abgesehen dass es sehr häufig notwendig ist, dass sich Eltern und Kinder gegenseitig ernst nehmen lernen. Da ist mal so ein Schuss vor den Bug mit gutem Recht gerne hilfreich. 

Hackfried 24.02.2017, 22:44

Die Gruppe ist eine echt gute Idee, vielen dank :)

0

Wir hätten Dein Problem auch mit weniger Ausrufezeichen verstanden.

Schimmel ist nicht nur gesundheitlich sehr problematisch. Die Sporen werden eingeatmet und können schwere gesundheitliche Beeinträchtigungen verursachen.

https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/378/publikationen/ratgeber_schimmel_im_haus_0.pdf

Auch am Haus selbst kann Schimmel schwere Schäden anrichten. Hierbei kommt es auf die Art des Schimmels an. Das muss ein Fachman bewerten und die nötigen Maßnahmen vornehmen.

Grundsätzlich muss man gegen Schimmel vorgehen. Es ist dumm und gefährlich, das zu ignorieren. Da wir aber hier weder wissen, welchen Schimmel Ihr habt und warum er enstanden ist, müsst Ihr selbst aktiv werden und einen Fachmann zu rate ziehen.

Hol jemanden von der Gesundheitsbehörde, die reden es deinen Eltern sicher aus und unternehmen was. Wenn dir das eine zu harte Geste ist kannst du auch eine erwachsene Person bei der du sicher bist sie sieht es genauso wie du hernehmen und sie soll mit deinen Eltern reden 😊

Geh zu deinen Hausarzt und erzähle den das, der kann dir da auch helfen.

Nicht normal sowas.

Wie kann das nur einen am A. vorbei gehen wenn es seinen Kind schlecht geht.

Hackfried 24.02.2017, 21:12

Sie meinen es an sich nicht böse aber sie verstehen nicht dass schimmel immer schlecht ist!!!!! sie verstehen es einfach nicht.

0
janfred1401 24.02.2017, 21:15

Das "Kind" ist 21 Jahre alt...

0
Hackfried 24.02.2017, 21:19
@janfred1401

Dennoch bin ich das Kind meiner Eltern und das Problem liegt ja nicht seit Gestern vor sondern seit jahren

0
AndyG1955 11.03.2017, 08:15
@janfred1401

Egal wie alt man ist, man ist und bleibt immer das Kind von seinen Eltern.

0

Schimmel in der Wohnung ist nicht nur unschön anzusehen, sondern auch hochgradig gesundheitsgefährdend.

Was möchtest Du wissen?