Wie kann ich meinen auf dem Gefrierschrank stehenden Backofen entklappern?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn dich der Verlust einiger unbedeutender Gebrauchseigenschaften nicht stört, dann könntest den Backofen komplett mit Bauschaum ausschäumen; danach klappert nichts mehr! ;-)

Aber mal Spaß beiseite.

Ich denke, dass es das Blech bzw. der Rost ist, was klappert. Die einfachste Gegenmaßnahme wäre, Blech und Rost an unauffälliger Stelle woanders zu lagern.

Eine andere Möglichkeit wäre ein Brett, dass groß genug ist, um den Ofen darauf zu stellen, mittels geeigneter Halterungen über dem Kühlschrank anzubringen. Wenn dann der Ofen darauf steht, dann kann das Aggregat des Kühlschrankes sooft anspringen, wie es möchte, dem Ofen wäre das egal.

Frohes Heimwerken!

Ich hoffe, du konntest das Problem ohne Bauschaum lösen. ;-)

Danke für den Stern!

0

Ähnliches Problem hatte ich auch schon mal.Ich habe mir dann im Baumarkt (Supermarkt) eine Rolle "Macic Top" geholt. Das ist eigentlich dazu gedacht, dass Gegenstände nicht mehr rutschen, z.B auch für Kofferraum, Schubladen etc. geeignet. Ist eine Rolle, nur ein paar Millimeter dick, kannst die Größe zuschneiden. Der Backofen steht darauf sicher. Kannst ja noch ein Decke/Geschirrtuch auf die Matte legen und diese dann bei Bedarf waschen.

Kann Dir niemand über dem Gefrierschrank ein zusätzliches regal anbringen, direkt darüber, musst ja gar nicht viel Abstand machen, aber dann klappert der Backofen nicht mehr oder Du nimmst die Teile, die klappern einfach raus und verstaust sie woanders, das wäre vermutlich die Betste Lösung oder eben noch ein Regal, das braucht ja kein so starkes sein, so ein minibackofen hat ja nicht soo viel gewicht!

Gutes neues Jahr! L.G.Elizza

Du geh einfach in nen Baumarkt und hol Dir ne Styroporplatte so um die 4-5Cm dick und der Grundfläche Deines Backofens.Kannst zur Not auch zurechtschneiden.Legste drunter und bist sofort das Geraüsch und auch den Temparaturunterschied zwischen beiden Geräten los!Also keiner stört den anderen.Und hast die Möglichkeit die Unterlage deinen Wünschen entsprechend farblich zu gestalten! Was willst mehr? Viel Spass beim Gestalten der Unterlage!

Probier es mal mit einer etwas dickeren Matte die die Schwingungen abfängt! z.B Gummi, Stück Teppich aber drauf achten wie der Ofen die Wärme nach unten abstrahlt sonst fackelt dir noch die Bude ab.

Was möchtest Du wissen?