wie kann ich meine angst vor spinnen überwinden?

6 Antworten

Die Antwort kommt jetzt was spät weil ich die Frage durch Zufall gesehen habe aber um herauszufinden wovor man Angst hat und Vorallem Warum ist sich dieser Angst zu stellen so blöd das klingt.

Als erstes fragst du dich im Kopf zb bei dem Thema Spinne Warum habe ich Angst davor? 

Habe ich Angst das sie giftig ist und ich daran Sterbe?  Nein Spinnen sind für die Menschen ungefährlich. Also kann's daran nicht liegen 

Habe ich einfach nur vor dem Ekel dieses Tier anzufassen angst weil es mir komisch erscheint mit den 8 Augen und 8 Beinen daran wahrscheinlich schon eher.  Es ist einfach der Urinstink der bei vielen noch tief drin Sitz diese Lebewesen als Gefahr zu sehen. Leider. Spinnen sind wenn man sie neutral betrachtet recht tolle Tiere was die für eine Leistung erbringen so ein Stabiles Netz herzustellen. Und Spinnen sind Nutztiere da sie Viecher vor denen wir Wirklich angst haben sollten weghält. Darunter Mücken.

Du müsstest eigentlich mehr Angst vor Mücken als vor Spinnen haben da Mücken Krankheiten überragen und die Anopholesmücke das gefährlichste Tier der Welt ist weil sie Malaria überträgt.  Spinnen tun etwas gutes sie halten unsere Umwelt vor Insekten und Parasiten fern. 

Ich hab selber Angst und versuche im Moment ihr auf den Grund zu gehen und sie zu überwinden, weil eine fette schwarze Spinne beim aufräumen aufgetaucht ist und mein Bruder mir versucht Angst zu machen. Ich glaub bei mir ist das schon eine Phobie, ich hab danach nämlich noch nicht einmal das Zimmer betreten und ich hab das Gefühl, dass gleich eine Spinne kommt und auf mir rumkrabbelt. Alle sagen immer man soll das Ganze mit einer Konfrontation bezwingen, aber davon bekomm ich nur Albträume. Ich weiß selbst nicht was effektiv ohne Albträume hilft.

komm zu mir in Therapie. Also wenn du einen richtige Spinnen-Phobie hast, dann kann dir bloss ein Therapeut weiterhelfen. Ob du richtige Panik vor Spinnen hast kannst du feststellen wenn allein durch Bilder von Spinnen du schon Gänsehaut bekommst. Als Anfangstherapie geht es meist mit Spinnenzeichnen los... Angefangen von Punkte malen, irgendwann Striche dran... usw...

nein ich weis genau dass ich keine phobie habe aber ich habe dennoch angst, wenn ich eine erblicke. dann traue ich mich gar nicht erst in die nähe von ihr

0
@Krisii

warum nicht? Geh einfach mal hin und überwinde dich! Übung macht den Meister. Am besten mit Unterstützung. Du sollst sie ´ja nicht gleich streicheln ;-)

0

naja ich bekomm zwar keine angst wenn ich bilder seh, jedoch habe ich angst mich ihnen zu nähren ... vielleicht ist es trotzdem eine phobie da es bei mir wahrscheinlich mit 'trauen' weniger zutun hat... sonst hätte ich wohl nie einen baby-krokodil auf den armen gehabt, eine python gestreichelt (und andere arten umm den hals gehabt) oder einen skorpion auf dem arm gehabt natürlich wahren diese tiere aber nicht in freier wildbahn...

0

Es gibt doch bei uns gar keine Giftspinnen! Ist wie bei einem Regenwurm! Eklig aber ungefährlich! Deshalb nimm eine in die Hand! Berührung nimmt ängste!=)

Was möchtest Du wissen?