Wie kann ich es schaffen ihm nicht zu schreiben?

8 Antworten

Was ich dir jetzt schildere, ist zwar die unangenehme Wahrheit, nichtdestotrotz ist es die Wahrheit.

Das was du da tust (nicht schreiben/selten online gehen) ist gespielt, und nicht echt. Daher bist du auch nicht davon überzeugt.

Das Problem ist, dass du trotzdem die ganze Zeit an ihn denkst, auch wenn du das Handy nicht in der Hand hast.

Du fokussierst dich viel zu stark auf einen anderen Menschen, machst praktisch dein Glück von ihm abhängig, und das ist nicht gut.

Was man dann machen kann ist, dich wirklich um dein Leben kümmern, mit Freunden etwas unternehmen und dabei NICHT ständig nur über ihn zu reden, sondern wirklich etwas Gemeinsames zu erleben. Lass das Handy mal zuhause. Er wird dir schon nicht wegrennen, und sollte er doch wegrennen war er es sowieso nicht wert.

Sich um deine Hobbys kümmern, um Schule/Arbeit.

Wenn er dir schreibt, dann renn nicht sofort wie eine Irre zum Telefon, denn das ist ein Zeichen dass du praktisch von ihm abhängig bist. Dass ein anderer Mensch dir wichtig ist, bedeutet nicht dass er zum Zentrum deines Lebens werden muss.

Denn da lauert die größte Gefahr:

Wenn man ständig verfügbar ist, wirkt man auch als Frau bedürftig und unattraktiv, denn was man immer sofort haben kann wird schnell langweilig.

Ein anderer Mensch darf nie die höchste Priorität in deinem Leben haben, denn sollte diese Person mal gehen, würde dein ganzes Leben zusammenbrechen.

Also denk mal darüber nach wie die Prioritäten in deinem Leben verteilt sind, und dass du nicht davon abhängig bist ob dir jemand schreibt oder nicht.

Ich muss GoodFella zu stimmen, aber verstehe auch dein Problem. 

Probier es so:

Schalte den Kontakt für 1 Jahr auf stumm und archiviere ihn. 

So siehst du den Kontakt wenn du online bist nicht ständig. 

Versuch mehr mit Freunden zu machen und leg dein Handy weg. Er ist jetzt sozusagen der Hauptpunkt deines Lebens, aber stell dir mal vor, wenn er iwi mal zu dir sagt, das er dich nicht mag, Dan würde deine ganze Welt zusammenbrechen. Also versuch dein Handy auszumachen und mach was mit Freunden. 

Einfach nicht schreiben?!
Bist du so abhängig von ihm und deinem Handy, dass du nur darauf fixiert bist?
Das ist definitiv nicht gut!
Schalte das Handy mal einen Tag lang komplett aus und beschäftige Dich anderweitig. Triff dich mit Freunden, Koch was schönes, mach einen langen Spaziergang und nehm die Kamera mit. Aber lass das Handy aus!
Sollte dir das Probleme bereiten, dann hast du ein echtes Problem!

Ich würde ein Digital Detox empfehlen. Einfach mal 5 Minuten das Handy auf Seite legen. Danach die 5 Minuten auf 10 Minuten steigern. Und dann mal drüber nachdenken, daß es noch andere Dinge auf der Welt geben könnte als *Ihn*, der nicht von sich aus schreibt.

Was möchtest Du wissen?