Wie kann ich eine Verbingung mit meinem Pony herstellen?

3 Antworten

Sorry, aber Dein Wallach ist einfach ein ungezogener und respektloser Pubertierender und Du leider eindeutig damit überfordert. Und auch wenn alle Welt glaubt, dass Bodenarbeit der Schlüssel für alle Ausbildungsmängel ist, so sehe ich das deutlich anders. Das Hauptproblem bei dem, was viele so für Bodenarbeit halten ist, dass die meisten es nicht können. Sie turnen irgendwas nach, was sie in Youtubevideos gesehen haben, berücksichtigen aber leider nicht, dass die eigene Körpersprache meist nicht funktioniert. Und genau das spürt jedes Pferd. Erst recht eines, dass die Grenzen austestet und diese nicht gesetzt bekommt.

Löse Dich von Deinem falschen Idealbild. Ein Pferd muss einem nicht nahe sein, weil man es Bodenarbeitet. Es muss einen akzeptieren und respektieren und das funktioniert auch ohne dieses ganze Gezumpele. Es reicht ein liebevoller, konsequenter Umgang, gutes und effektives Reiten und die richtige Haltung.

Meinen Wallach habe ich noch nie ge-Boden-arbeitet und er liebt mich dennoch und ist mir treu ergeben.

Wenn Du aber um jeden Preis Boden-arbeiten willst und Erfolge haben willst, also Fortschritte in der Ausbildung und im Verhalten, dann musst Du lernen, es auch richtig zu machen. Opfere Ferien und Urlaube für Lehrgänge in diesem Bereich und lerne wie es wirklich geht.

Oder aber lerne konsequent zu sein - nicht böse und unfair, aber glaubwürdig, setze Grenzen, erziehe Dein Pubertier und fahre mindestens 2x die Woche zum Training. Der Rest kommt dann meist von ganz allein.

Bevor da eine „Verbindung“ entstehen kann, benötigt man erst mal gegenseitigen Respekt. Das ein Pferd zwickt, darf man auf keinen Fall dulden, und umgekrempelt zu werden, erst recht nicht. Arbeite einfach konsequent , und wenn Notiz auch mit der bebotetenen „Härte“, an seiner ERziehung, dann entsteht die BEziehung von alleine. Dafür braucht man keine Bodenarbeit oder sonstige Programme.

Das Pferd muß sich bei Dir sicher fühlen. Und das tut es nicht, wenn du immer „lieb“ zu ihm bist, sondern wenn du beweist, dass du Führungsqualitäten besitzt.

Was heißt "wenn du es versuchst"? Was genau tust du da?

Ist er gesundheitlich komplett durchgecheckt? Also Zahnarzt, Sattler, manueller Therapeut etc?

Macht er es bei anderen Leuten auch? Was sagt euer Trainer dazu?


Birgit00000 
Fragesteller
 21.05.2020, 21:25

Ich bin die einzige die mit ihm Bodenarbeit ect macht und zwicken macht er bei jedem. Ja er ist durchgecheckt

0