Pferd buckelt und beißt beim Satteln und aufsteigen?

10 Antworten

Bist du die einzige, die sie ohne Sattel geritten ist ? Wenn sie bei den anderen Reitkindern tatsächlich brav ist und sich nur bei dir so benimmt, dann scheint ihr ja möglicherweise wirklich was an der Art, wie du sie reitest, gegen den Strich zu gehen. Sorry, dass ist jetzt wirklich nicht gegen dich gerichtet, aber eigentlich ist das doch der einzig mögliche Schluss den man ziehen kann, wenn sie sonst brav ist, wenn sie von den Kindern geritten wird.

Wie gesagt, wenn du die einzige bist, die sie ohne Sattel geritten ist, dann hat ihr das vielleicht so massiv Unbehagen bereitet, dass sie es jetzt nicht mehr will?

Eigentlich sollte die Besitzerin dennoch den Rücken mal checken zu lassen, ob hier was ist. Und ansonsten würde ich von meiner RL mal draufgucken lassen, wie ich reite. Ob sich da vielleicht im Laufe der Zeit etwas eingeschlichen haben könnte, was ungut ist....

Grundlos wird sich das Pferd auf jeden Fall nicht so benehmen. Davon kann man ausgehen. Ob man das Verhalten jetzt  wie die Besi "sie testet aus" oder "zeigt an, dass sie Schmerzen hat" nennt, macht für mich eigentlich keinen großen Unterschied: Das Pferd zeigt, dass ihm etwas nicht passt und dem sollte man auf alle Fälle nachgehen. Und das eben am besten vor Ort, weil nur vor Ort das Pferd untersucht und ein Blick auf den Umgang mit dem Pferd (satteln, reiten) geworfen werden kann. Alles andere ist Kaffeesatzleserei und hilft im Grunde genommen nicht wirklich.

Ich würde meinen das das Pferd Schmerzen (im Rücken) hat. Ebenso ist reiten ohne Sattel schmerzhaft für das Pferd. Deine Sitzbeinhöcker drücken punktuell in den Rücken des Pferdes.

Also, passt die Ausrüstung, vor allen Dingen der Sattel? Sollte mal ein Tierarzt oder Oesteopath "drüber" gucken?

Schwierig weil du "nur" Reitbeteiligung bist.

Pferde könne nicht sprechen, deshalb müssen sie ihre Schmerzen und Unbehagen auf andere Weise zeigen.

ja ich habe schon mit meiner reitlehrerin gesprochen, dass ich sie kaufe, und sie ist auch billiger als die anderen, da sie passige gangarten hat, aber es ist troyzdem zu teuer

0

Ich kenne das: in meiner Reitschule haben auch mega viele Pferde Sattelzwang. Mein Trick ist das Pferd am Widerrist oder sonst irgendwo wo es das Pferd mag es zu kraulen. Dann kann das Pferd das Satteln und Gurten mit etwas gutem zu verbinden.
Ich hoffe es konnte dir ein wenig helfen😊

Pferd buckelt und steigt im Gelände im Winter?

Hallo, ich kann zurzeit mein Pferd nur im Schritt am Platz bewegen, da der Boden nicht mehr zulässt und wir keine Halle haben. Heute bin ich nach zwei Monaten wieder im Gelände geritten. Ab und zu machte er ein paar Bocksprünge und stieg leicht. Am Heimweg wurde es schlimmer und er stieg teilweise schon alle paar Meter. Im Trab wurde er wieder lockerer. Reagiere ich richtig wenn ich sein Verhalten komplett ignoriere und wieder ruhig weiterreite. Trotzdem konnte ich ihn sicher kontrollieren und er blieb bei mir. Glaubt ihr liegt es nur an seiner überschüssigen Energie, am Schnee, der wenigen Bewegung? Gesundheitlich ist alles geklärt

Danke😊

...zur Frage

Meine Ponystute hört nicht auf zu steigen und zu bocken?

Also das fing Ende November an dass meine Pony Stute stieg. Sie ist ziemlich sturköpfig und ich habe mir da erst nicht viel bei gedacht obwohl das vorher noch nie vorkam. Habe miCh also versucht durchzusetzen was nicht so viel gebracht hat.Egal ob man mit Bein oder Peitsche kam es wurde immer schlimmer und sie stieg so dass sie Kerzen gerade War. Habe dann erst mal den Chiropraktiker gerufen und sie hatte wohl Was im Rücken eingeklemmt. 3 Tage später bin ich dann wieder geritten und alles War wieder gut. Beim Springen War auch alles super und ich War voller Zuversicht dass alles wieder gut ist. Allerdings fängt es jetzt an dass sie beim antraben erst bockt und nach dem Bein tritt und wenn man mit der gerte kommt steigt sie wieder. ich weiß nicht mehr was ich machen soll und wenn ich ehrlich bin traue ich mich auch schon nicht mehr da ich es ganz schlimm finde wenn Pferde steigen. Reite schon seit 10 Jahren und bin schon viele Pferde und Ponys Korrektur geritten aber noch nie hatte ich es mit einem zu tun das steigt. Danke schon mal im voraus

...zur Frage

Beißen beim Sex?

Also. Wenn ich mit meinem Freund schlafe dann komme ich einfach nicht. Er fühlt sich schon total schlecht deswegen. Ich bin bis jetzt nur einmal gekommen und da auch nur weil er mich gebissen hat. Ich fand das total geil. Ich weiß aber nicht wie ich ihn darauf ansprechen soll. Und ob es ihm überhaupt gefallen würde?

Wär toll wenn ihr mir ein paar tipps geben könntet.

...zur Frage

Sattelzwang und loslaufen beim Aufstiegen. Was tun?

Hi,

Also meine RB Shadow hab ich jetzt seit dem 1.10 und ich habe das Gefühl dass ihr Sattelzwang schlimmer wird, denn früher hat sie nur die Ohren angelegt und jetzt schnappt sie das Pferd in der Nebenbox und tritt nach dem Sattelgurt. Sie legt schon die Ohren an wenn sie nur den Sattel sieht, dann wenn ich dann den Sattel auf lege zwickt sie und wenn ich den Gurt fest mach tritt sie nach innen. Es nervt. Was soll ich tun?

  1. Wenn ich aufsitzen will läuft sie los, aber nicht normal, sondern wenn ich schon die Steigbügel einstelle dreht sie sich im Kreis und dann wenn ich im Steigbügel hänge läuft sie rückwärts und dann sobald ich oben bin läuft sie vorwärts. Ich weiß, dass es fürs Pferd nicht gesund ist ohne Aufsteighilfe aufzusteigen aber führ ich sie vor die Hilfe bleibt sie davor stehen oder läuft weiter. Es ist echt schlimm. Woher kann das kommen? Und wie schaff ich es, dass sie Bei der Aufsteighilfe stehen bleibt und wartet bis ich oben bin?
...zur Frage

Schulpferd total zickig!

Hey Leute ich reite ca. seit nem halben Jahr insgesamt(hatte Pause) vllt. 2 Jahre.In meiner neuen Reitschule,gibt es 4/5 Schulpferde.Ich reite da mit meiner Freundin ,doch das Problem ist wir reiten in der gleichen Gruppe und wollen beide immer das selbe Pferd reiten.Also wechseln wir uns ab und wenn ich nicht dran bin muss ich ein sehr zickiges Pferd reiten.Es ist immer total unruhig beim Putzen,schnappt manchmal sogar,zieht beim Hufeauskratzen immer die Hufe weg,beim Satteln geht es immer zur Seite und lässt sich nicht aufsatteln und trensen schaffen wir immer nur mit sehr erfahrenen Schülern.Auch in der Abteilung will es immer die vorderen Pferde beißen,und beim Nachgurten läuft es los.Ihr denkt jetzt sicher oh die kann überhaupt nicht reiten aber das macht sie bei allen.Das Problem ist einfach,die weiß was sie mit Reitschülern machen kann,denn bei der Reitlehrerin/Hofbesitzerin ist sie richtig brav.Könnt ihr mir irgendwelche Tipps geben wie man das vllt. besser in den Griff bekommt?Danke schon mal im vorraus :D

...zur Frage

Was machen wenn dein pferd dich immer beisst?

Ich hab seit kurzem ein pferd (pflegepferd, aber die besitzer kümmern sich gar nicht drum). Ich komme super mit ihm klar (er ist wallach) das reiten klappt immer gut biss auf dass der manchmal buckelt. doch beim putzen, decke drauf/abmachen, satteln & trensen beißt er immer. egal wer ihn fertig macht. ob ich es bin oder meine reitlehrerin wir habne da schon vieles ausprobiert, doch man kann ihn da nur mit futter ruig stellen sons ist man nachher hackfleisch ;-) pferdefreunde habt ihr eine ahnung iwe ich das in den griff bekommen kann? so ist er ja total lieb auch nach dem reiten macht er nichts. bitte helft mir!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?