kopfscheues Pferd auf die Nase mit Gerte schlagen?

14 Antworten

Was für einen Unterschied macht es, ob wir und/oder Du das ok finden oder nicht? Die Person wird sich bestimmt nicht ändern deswegen - zumal Du das Thema ja auch gar nicht angesprochen hast.

Man schlägt grundsätzlich KEINE Pferde! Hast du schon irgendwo mal gesehen das sich Pferde gegenseitig mit Gegenständen auf die Nase hauen? vl hört das Pferd auf, aber dann aus Angst und nicht aus Respekt. Respekt und Angst sind zwei verschiedene paar Schuhe. Kein Pferd ist kopfscheu wenn man es gut behandelt. Sie werden Kopfscheu eben wenn man sie ins Gesicht schlägt ect. oder wenn man sie (wie die Reitlehrer oft) im Gesicht zu grob putzt so dass es ihnen nicht gefällt. Pferde machen nichts mit Absicht, das hängt davon ab dass sie nicht vorrausdenken können und nichts planen können, sie handeln immer aus der Situation herraus und es ist nunmal Instinkt zu fressen. Ich kann mit meinem Pferd auf einer Wiese mit saftigen Gras Tricktraining machen und spielen und er macht mit läuft mir hinterher ohne nur einmal ans Fressen zudenken. NEIN, nicht weil ich ihn schimpfe oder schlage sondern weil ich ihm was interessanteres biete als zu fressen!

Nein, finde ich nicht o. k. Ich finde es besser, mit Tieren in ihrer eigenen Kommunikationsform zu "sprechen". Pferde schlagen sich nicht mit Gerten, daher halte ich das für keine angebrachte Option. Sie schieben sich mit dem Kopf gegenseitig, daher hielte ich es für angemessen, den Kopf wegzuziehen oder zu schieben. Ich habe wenig aktuelle Erfahrungen mit Pferden (bin in der Landwirtschaft großgeworden, selber aber kein Landwirt) und bin kein aktiver Reiter. Meine Eltern und Großeltern kamen mit ihren Pferden aber stets ohne Schläge und Strafen zurecht. Gruß, q.

Sehr gute Antwort, sogar, obwohl du gerade keine aktuelle Erfahrungen hast ;)

0
@Leseratte98

Okay,Leseratte. DU hast ja die Frage gestellt. Drück doch mal "Hilfreichste Antwort." ironie

0

Unsicher bei Besitzerin/ Hof der neuen Reitbeteiligung?

Hallo Freunde, ich suche ja momentan eine neue RB,gestern war mein erster Probebesuch. (Kurze Info,was ist mir wichtig bei der RB: -gute Beziehung zur Besi -gutes Stallklima -Beziehung zum Pferd -eventuell Reit-/ Bodenarbeitsunterricht -einzige RB (keine 3 RB's auf einem Pferd z.b) usw usw

Der Probebesuch gestern: Nach anfänglichen Schwierigkeiten (den Hof zu finden),hat mich die Besi abgeholt und hingefahren.(Es waren noch 3 andere Mädels zum 'Probebesuch' da.) Sie hat uns so einbisschen erzählt,die Pferde vorgestellt,wir haben die Pferde gehollt und sie hat uns dabei eingeteilt.

Kurze Info zum Hof: -(für mich) perfekte Anbindung -Stall sehr 'spartanisch' -> alle Sachen liegen in einer Halle gestappelt,drumherum stehen die Pferde auf... ->Sie hat die Pacht von einer Frau, die nicht wusste,dass es ein Naturschutzgebiet war. -> Da liegt viel Schutt, der ihr nicht gehört (Pferde haben da aber keinen Zugang.) -> Stehen viele Pferde, ob Box-Paddock, nur Paddock o. Ä. -> Sie hat 6 Jungpferde (2 1/2 und meist jünger) , 5 Pferde und Ponys die 3× die Woche im Unterricht mitgehen (bis zu 6 Reiter,leider, weil Anfrage so groß.) ->Aber sie wird warscheinlich bald umziehen,auf einen (besseren) Hof,will sich zurück nehmen, auf Privatleben konzentrieren (Haus renovieren) und deshalb die RB's. Sie wünscht sich max 3/4 Reiter auf dem Pferd (weiß nicht,ob die Unterrichtskinder da mitzählen...)

Der Probebesuch weiter: Jedenfalls ging es dann ans Putzen. Sie hat von verschiedenen Defizieten bei den Pferden gesprochen,das eine war besonders "schwierig,gerade bei der Rosse," sie ist Hyper berührungsempfindlich und quietscht dabei oft (ohne Rosse angeblich aber garnicht.) Doch als das Pferd dann auch noch ANFING zu rossen (beim Putzen,die Besi stand mit Gerte da), hat die Besi erst verzweifelt schauend gesagt, sie soll aufhören und dem Pferd aber dann (laut rufend sie soll aufhören) 3 Hiebe auf den Oberschenkel verpasst (mit der Gerte.) Das arme Pferd hatte einen gequälten Blick sage ich euch. 😢😦😵😳 Hat aber aufgehört,nur geht mir genau diese Szene nicht mehr aus dem Kopf.😔🙈

Mein Pony (passt überhaupt nicht zu mir,aber ist klein, kann mich tragen !!! und ist für meinen Ausbildungsstand am passendsten, laut Besi) hat z.b. auch versucht zu beißen beim Satteln.😖😔

Dann waren wir zu 3 auf dem Platz,das 4. Mädchen hatte noch Angst und musste erstmal wieder einen Zugang zu Pferden finden. Die Besi gab uns Unterricht. Ihre Haupt"punkte" an mich: -Kopf ausschalten REITEN -auf gut Deutsch DURCHSETZEN. Klingt hard, aber das Pferd auch mal rum"ziehen", bzw 'richtig' treiben. (Bin zu zaghaft) -Nicht vergessen was ich machen wollte,wenn es heißt "Ecken ausreiten, auf dem Hufschlag bleiben, nicht einfach den äußeren Zügel vergessen. " z.b.

REST DER FRAGE SIEHE ANTWORT, GUTE FRAGE NET SPACKT MAL WIEDER!!!

...zur Frage

Pferd ohne Sattel und Zaumzeug reiten

Hallo alle zusammen! Ich habe meine Schwester hat erzählt dass sie eine Freundin mit einem Pferd hat und dass sie ihr Pferd nur mit Halfter und Strick reitet. Ich kann mir das nicht vorstellen aber ich fände es total cool auch so zu reiten. Ist das möglich einem Pferd das beizubringen? Den Strick bindet sie an beide Seiten des Halfters praktisch wie Zügel. Danke schonmal im Voraus! <3 <3 <3 Liebe Grüße Bella2804

...zur Frage

join up funktioniert nicht richtig-mache ich mein Pferd kaputt?

Hey Leute! Bin grade wirklich ängstlich, ich habe letztens versucht mit meiner rb join up zu 'machen' und wir sind bis dahin gekommen,wo sie lostrabt. Das Problem nr.1 ist dass ich es nur mit einem strick mache den ich auf ihre Kruppe werfe(mag keine gerte benutzen sie wurde mal mit einer geschlagen und hat großen respekt davor). Allerdings reagiert sie darauf kaum(sie ist therapiepferd und erschrickt sich vor so gut wie nichts mehr. also vor lauten geräuschen schon aber kaum) naja auf jeden fall kamen wir nicht weiter sie hat den kopf nicht gesenkt kein ohrenspiel nix. Jetzt frage ich mich ob ich unsere Beziehung nicht kaputt mache wenn och sie nur scheuche und dann gehts nicht weiter....:/ soll ich es nochmal probieren?Danke im vorraus fuer tipps :)

...zur Frage

Pferd buckelt(GERTE)

Hallo ich hab eine rb und mein problem ist jetzt wenn ich antraben will macht er nichts dann geb ich ihn ein leichten klaps aufn po dann nochmal er reagiert einfach nicht darauf sondern buckelt wenn ich was mit der gerte was mache!was kann ich machen das er sich das abgewöhnt?weil es macht langsam kein spass mehr auf das pferd zu reiten!

...zur Frage

pferd hat angst vor trense und ist kopfscheu

hallo liebe com. ! Ich reite seit einigen Jahren ein Pferd, dass sehr schreckhaft ist und dies hat mich bis jetzt auch noch nicht weiter gestört, da ich es immer geschafft habe es wieder zu beruhigen. Nun aber gibt es ein neues Problem. Das Pferd hat seit neustem große Angst vor dem trensen und aufsatteln. es versucht ständig sich loszureisen sobald es die trense sieht. ich bin nicht die einzige die dieses Pferd reitet und habe nicht immer zeit um das Tier zu beruhigen. Das Tier ist sehr kopfscheu und das schon seitdem wir es haben. Ich würde mich über hilfreiche antworten sehr freuen. Lg.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?