kopfscheues Pferd auf die Nase mit Gerte schlagen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Was für einen Unterschied macht es, ob wir und/oder Du das ok finden oder nicht? Die Person wird sich bestimmt nicht ändern deswegen - zumal Du das Thema ja auch gar nicht angesprochen hast.

Man schlägt grundsätzlich KEINE Pferde! Hast du schon irgendwo mal gesehen das sich Pferde gegenseitig mit Gegenständen auf die Nase hauen? vl hört das Pferd auf, aber dann aus Angst und nicht aus Respekt. Respekt und Angst sind zwei verschiedene paar Schuhe. Kein Pferd ist kopfscheu wenn man es gut behandelt. Sie werden Kopfscheu eben wenn man sie ins Gesicht schlägt ect. oder wenn man sie (wie die Reitlehrer oft) im Gesicht zu grob putzt so dass es ihnen nicht gefällt. Pferde machen nichts mit Absicht, das hängt davon ab dass sie nicht vorrausdenken können und nichts planen können, sie handeln immer aus der Situation herraus und es ist nunmal Instinkt zu fressen. Ich kann mit meinem Pferd auf einer Wiese mit saftigen Gras Tricktraining machen und spielen und er macht mit läuft mir hinterher ohne nur einmal ans Fressen zudenken. NEIN, nicht weil ich ihn schimpfe oder schlage sondern weil ich ihm was interessanteres biete als zu fressen!

Seid ihr krank? was ist das denn für eine tierquälerei? weißt du eigentlich, wie empfindlich pferde an den nüstern sind? Das ist schlimmer, als wenn du nem mann in den schritt treten würdest!

Ganz ehrlich wie unfähig ist deine reitbeteiligung? wenn ich mich pferden nicht umgehen kann, dann sollte man das lassen!

Ich war selber jahre lang rb und hatte auch pferde, die oft mit der gerte misshandelt wurden...wisst ihr wie schwer das ist, zu so einem pferd wieder vertrauen aufzubauen? und wieso hat sie überhaupt eine gerte dabei, wenn das pferd vorher schon damit misshandelt wurde!

GUTE REITER BRAUCHEN KEINE GERTE

wenn sie sie braucht, dann stimmt auch die chemie zu dem pferd nicht! und ganz ehrlich, wieso guckst du nur zu und machst da nichts gegen?

Ist nicht meine Beteiligung. Ja soll ich hinrennen und rumschreien? Die Besitzerin hasst mich eh schon. Ja empfindlich sind sie ich rede am besten mit der Schwester von der Besitzerin zu der hab ich nen guten Draht...schlechtes Gewissen.. :/

0
@Hanna700

Ja natürlich sollst du da hingehen und ihr sagen, dass es so nicht geht! Und egal o die besitzerin dich hasst oder nicht, aber jeder der pferde liebt, würde so ein verhalten nicht dulden....sonst ist sie vielleicht auch nicht die richtige person, die pferde halten sollte!

0
@banriona

Sie reden jetzt mit der Beteiligung...weil Pferde sind echt süß&die soll man nicht schlagen. Garkein Tierchen soll man weh tun.oder?!

0

Nein, finde ich nicht o. k. Ich finde es besser, mit Tieren in ihrer eigenen Kommunikationsform zu "sprechen". Pferde schlagen sich nicht mit Gerten, daher halte ich das für keine angebrachte Option. Sie schieben sich mit dem Kopf gegenseitig, daher hielte ich es für angemessen, den Kopf wegzuziehen oder zu schieben. Ich habe wenig aktuelle Erfahrungen mit Pferden (bin in der Landwirtschaft großgeworden, selber aber kein Landwirt) und bin kein aktiver Reiter. Meine Eltern und Großeltern kamen mit ihren Pferden aber stets ohne Schläge und Strafen zurecht. Gruß, q.

Sehr gute Antwort, sogar, obwohl du gerade keine aktuelle Erfahrungen hast ;)

0
@Leseratte98

Okay,Leseratte. DU hast ja die Frage gestellt. Drück doch mal "Hilfreichste Antwort." ironie

0

Das arme Pferd!

Gras ist halt mal zum Fressen da.

Wenn ein Pferdeführer nicht möchte, dass das Pferd beim Fühen den Kopf runter nimmt muss er dem Pferd seinen "Willen" auch verständlich machen und nicht einfach wortlos mit der Gerte auf den Kopf hauen.

Pferde sind durchaus in der Lage sich dem Führer anzupassen, doch sollte der Mensch auch in der Lage sein, das Pferd so zu führen, dass es Dinge verstehen und dadurch lernen kann.

Rede am besten mal mit der Schwester der Besitzerin,....... ich meine, wenn Du Dich mit der eigentlichen Besitzerin nicht so gut verstehst wird es wohl nichts bringen, wenn Du ihr das sagst.

Natürlich ist das nicht ok. Greif ein wenn du so etwas das nächste mal beobachtest.

Die Reitbeteiligung macht das? Dann sag es dem Besitzer.

Ok...ja vielleicht hat's die Besitzerin auch nicht zur neuen RB gesagt

0
@Hanna700

Trotzdem wäre das nicht in Ordnung. Man sollte kein Pferd mit einer Gerte auf die Nüstern schlagen, selbst wenn es (noch) nicht kopfscheu ist.

0

Nee ich würde ihr sagen dass das Pferd ein bisschen kopfscheu ist und früher mit ihm das selbe gemacht wurde und das sie das doch bitte lassen soll.wenn sie dann immer noch weitermacht ab zur Besitzerin ;-) Lg:)

Nein, das ist nicht ok. Wenn du dich traust, dann geh zu ihr & sag ihr dass das falsch ist, was sie da macht. Oder erzähl es jmd, der das mehr zu sagen hat.

Die Schwester von der Besitzerin...soll ich der ne sms schreiben?

0

das kann echt nich sein, sprich das gute kind doch mal drauf an - dem pferd zuliebe.

das geht GAR nicht - ob ein pferd nun kopfscheu ist oder nicht, es läuft einfach nicht!

Eine Gerte ist eigentlich nicht zur Bestrafung da, sondern zur Verfeinerung der Hilfen - und das findet garantiert nicht auf den Nüstern statt!

Ja hab jetzt wirklich n schlechtes Gewissen:/ Soll ich mal mit der Besitzerin reden ?

0
@Hanna700

Wenn du dich nicht gut mit ihr verstehst, lass es lieber und rede erst einmal mit der unten genannten Schwester. Die kann es ja dann "weitererzählen" ...

0

Das ist Tierquälerei .

Nein, das ist das letzte!

was für eine dumme frage.

das ist alles andere als ok. meldung machen. aber so eine frage muss man nicht mal stellen. die antwrot kann man sich selber geben

Was möchtest Du wissen?