Pferd "schnüffelt" unentwegt

3 Antworten

Für ein Pferd ist es lebenswichtig, zu wissen, wer außer ihm noch da ist oder vor kurzem da war. Also liest es die Spuren, die ihm begegnen und es erkennt auch am gepflasterten Hof, wer vorher da war. Ich gebe meinen auch während des Reitens die Chance, den Weg "abzuklären" - und habe so immer gelassene Pferde unter meinem Hintern.

Interessant ist nur, sie nicht an Pferdeäpfeln schnuppern zu lassen, die nicht eindeutig demselben Stall zuzuordnen sind, wenn es ansteckende Krankheiten in der Region gibt. Nicht, dass sie sich was einfangen. Aber wenn es so ansteckend ist, dass das normale Immunsystem damit nicht klar kommt, sollte eigentlich der Amtstierarzt längst Warnaushänge an die Ställe verteilen lassen.

Zeitung lesen auf Pferdisch

Ok, hört sich seht logisch an, danke!

Was möchtest Du wissen?