Wie kann ich die Schule abbrechen und an wenn müsste ich mich wenden?

8 Antworten

Ich weiß dass du das am wenigsten hören willst, aber ich habe selbst erst letztes Schuljahr abgebrochen (auch in der 11.) und wenn ich es aus "keine Lust mehr" gemacht hätte würde ich mich grün und blau Ohrfeigen..

Meine Noten waren aber so schlecht, dass es nicht anders ging, das geht aus deiner Frage nicht hervor und deswegen rate ich dir von ganzem Herzen NICHT abzubrechen!!

Kein Arbeitgeber und damit meine ich KEIN Arbeitgeber will jemanden der die Schule abgebrochen hat!

Ich habe immernoch keinen Job und meine Eltern werden mich bald rauswerfen.

Ich kann erstmal bei meinen Großeltern unterkommen aber deren Rente ist auch klein weswegen das keine Lösung für immer sein wird.

Fazit: Mach die Schule fertig wenn du vorhast im Leben auch nur irgendwas über "Sozialhilfeempfänger" zu erreichen!

LG

Ich habe meine Mittlere Reife gemacht und habe eine Ausbildung. Ich will auch sicher nicht wegen keine Lust abbrechen, sondern um endlich selbstständig zu werden, damit ich ausziehen kann und von meinem Vater weg kann. Deine Geschichte tut mir echt leid, aber du findest auch eine Lösung💪

0

Dass du von deinem Vater weg willst tut mir auch leid, aber wie hast du mit 16 schon mittlere Reife UND Ausbildung? o.O

Oder hast du eine gefunden?

Naja mit Einverständnis der Eltern kann man auch schon vor dem 18. Lebensjahr; ich aber bin einfach in die Schule gegangen ins Sekretariat und habe gesagt dass ich mich abmelden will.

Mehrere Standpauken und Unterschriften sammeln beim Direktor etc. später war ich "frei".

So ähnlich wird es bei dir auch sein, nur müssen womöglich deine Eltern unterschreiben und die Schule wird auch mit dir und deinen Eltern gemeinsam reden wollen.

"Du wirst schon was finden."

Merkwürdig, das ist nämlich die einzige Sache im Leben die ich zu 100% glaube: dass ich für jedes Problem eine Lösung finde, gegeben ich habe genügend Zeit ;))

LG

0

Ich war auf einer Realschule bevor ich auf eine Gymnasium gewechselt bin und mir davor noch eine Ausbildung zum Gesundheits und Krankenpfleger klar gemacht.

0

1 du muss erst mal deine Eltern überzeugen aber dazu musst du schon eine ausbildungstelle haben den  selber kamst du nicht abbrechen weil du noch  keine 18 bist!

2 One Ausbildung Landes du in der berufschule und   sitzt deine zeit bis  zum 18ten ab  wen du bis dahin nicht  als Ausbildung anfängst!(meistens sinnlos)

3 bedenke aber auch das du ohne Schulabschluss keine Ausbildung bekommst und  je höher der Abschluss des do größer ist deine berufliche Auswahl!

4 Auch in der Ausbildung musst du zur schule!

Du müsstest dir ein FSJ-Platz/Praktikum/Ausbildung suchen, danach kannst du problemlos die Schule verlassen.

Wenn du das nicht tust, dann drohen deinen Eltern Geldstrafen oder du musst in berufsvorbereitende Maßnahmen, was als Schülerin eines Gymnasiums einfach saudämlich wäre.

Erst mit 18 kannst du "einfach so" die Schule abbrechen, vorher musst du eine der genannten Optionen annehmen.

Was möchtest Du wissen?