Wie kann eine Beerdigung ohne Kirchenzugehörigkeit ablaufen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

auskunft gibt jedes beerdigungsunternehmen. es gibt auf jedem friedhof eine trauerhalle oder vergleichbares, und es ist einfach eine lohnende aufgabe, sich einen ablauf einer trauerfeier selbst auszudenken, mit reden und gedichten (rilke, herbst) und musik life oder musik von geräten. "I am sailing" - das ist ein richtiger choral, und den habe ich schon auf mehreren trauerfeiern erlebt, sogar mal mit notenblättern zum mitsingen.

Beigesetzt wirst Du trotzdem ganz normal auf dem Friedhof, nur der Redner ist halt kein Pfarrer, sondern ein "freier" Redner, den man dafür engagieren kann. Die Beerdigungsinstuitute haben da Leute an der Hand und dort könnt Ihr Euch einfach auch schon mal vorab informieren.

man muss nicht auf dem Friedhof beerdigt werden, es gibt heute auch Friedenswälder etc. - ich werde auch auf das Kirchengetue verzichten. Wenn ich sterbe, bin ich tot.... und somit hat sich für mich alles Weltliche erledigt!

0

Du kannst selbst bestimmen, wie die Abschiedsfeier ablaufen soll und kannst es selbst organisieren in Absprache mit dem zuständigen Beerdigungsunternehmen, das auch über den gesetzlichen Rahmen Bescheid weiß.

Was möchtest Du wissen?