Wie ist der Fachbegriff für Schritt-reiten?

11 Antworten

Wichtiger als der Sprachkontakt ist die Körpersprache. Aber stimmliche Hilfe ist auch nicht verkehrt.

Zum loslaufen sage ich zu meiner RB "auf!" und schnalze, zum antraben "Tee-rab!" und zum Galopp "Auffa! Los geht's!" manchmal kommt noch ein "Hopp!" mit dahinter, je nachdem wie motiviert sie ist. Im Grunde macht jeder für sich seine Kommandos aus. Das schöne bei eigenen Kommandos ist einfach, dass andere sie nicht so schnell kaputt machen können. Wenn du immer mit "Scheeritt, Teerab! und Galopp!" nachhilfst und das bei dir klappt aber ein anderer kommt, die selben Kommandos benutzt aber sich nicht durchsetzt, dann kann es schnell vorkommen, dass das Pferd nicht mehr reagiert. Deshalb habe ich weitgehend eigene Kommandos. Wobei ich eher Wert auf die Körpersprache lege, da geht das auch ohne Quatschen ;D

Wenn ich will dass meine RB in den Schritt runterkommt, dann mache ich "Huuuuuuuooooo". Klingt ein bisschen wie ein Pfeifton von hoch nach tief. Das hat sie drauf und reagiert sofort. auf Scheeeeritt oder hooo oder brrrr reagiert sie kaum bis gar nicht. Ich bin auch die einzige die huuoo macht, und da machts mir auch keiner kaputt.

Eigene Kommandos finde ich weitgehend besser als gängige allerweltskommandos. Wollte ich hier nur mal so anfügen, da darf man auch mal kreativ sein. Pferde lernen Zusammenhänge sehr schnell und wenn ich will, dass mein Pferd noch länger gut auf mich hört ohne dass wer dazwischenfunkt, dann finde ich eigene Ideen immer besser ;D

Im Western sagt man ja auch immer woah, aber meiner ist dann lieber stehen geblieben, aber mit slooow oder doown ging es. Eigene Kommandos sind einfach toll. Noch besser: Körpersprache. Absolut deiner Meinung

0

Da die menschliche Sprache für Pferde sehr schwer verständlich ist, sollten die Befehle immer aus zwei Silben bestehen:

  • Schee - ret
  • Tee - rab
  • Gaa - lop

LG Calimero

Laut FN Wird komm benutzt um in eine höhere Gangart zu wechseln und das Wort und um in eine niedrigere Gangart zu wechseln, zum Beispiel komm Galopp, und Teerab. Scheeritt Teerab gaaalopp

also entweder woah oder brr ooooder du sagt sche-ritt (schön langgezogen) oder normal schritt

Schee-rit: Schritt
Tee-rab: Trab
Gaa-lop: Galopp :) bin mir nicht sicher ob alles richtig geschrieben ist 😂

Was möchtest Du wissen?