Wie höflich antworten?

4 Antworten

"Ich finde es schade, dass du dich - trotz deines Versprechens - nicht gemeldet hast."

Falls die Person keine plausiblen Gründen fürs Nichtmelden hat, ist ihr Verhalten in meinen Augen auch unhöflich und respektlos.

Heutzutage lässt sich der Grund fürs Nichtmelden schnell aus der Welt schaffen.
Gesundheitliche Probleme, die das erschweren, lasse ich mal außen vor.

"Hallo XY, du wolltest dich ja nochmal bei mir melden. Habe grade wieder dran gedacht und dachte, ich schreib dir jetzt mal :)" Finde ich zumindest ehrlich formuliert, nicht vorwurfsvoll aber hinweisend, und du vermittelst, dass es dir wichtig ist. 

Danke. Habe nur ein wenig Angst, dass diese Person dann denkt, dass ich mich zu sehr für einen Freund halte.

0
@yaoigod

Das kommt dann auf die Person genau an. Wenn es eine bekannte Person aus der Arbeit ist etc. würde ich das nicht schreiben. Aber wir haben zu wenig Info zu der Person.

0
@yaoigod

Warum sollten sich "respektvoll" und "als Freund sehen" einander ausschließen?

Es sei denn, du verstehst unter "Respekt" das, was ich teilweise als "kratzbuckeln" (einschleimen) verstehe.

0

Vergiss es!

Wenn jemand mit dir NICHTS  zu tun haben will, sagt er:

"Ich ruf dich an!"

Was möchtest Du wissen?