Wie hoch ist Euer Zeitaufwand für einen Bachelor-Studiengang an der Fernuni Hagen?

2 Antworten

Ich finde nicht, dass das einheitlich zu beantworten ist. Wenn man Teilzeit studiert wird man dementsprechend weniger Zeit investieren müssen (neben dem Job) als im Vollzeitstudium. Dann ist die Frage ob die Regelstudienzeit angestrebt wird für einen eventuellen Master oder ob man gemütlich vor sich hin studiert. Manche sind schon 10 Jahre eingeschrieben für ihren Bachelor. Ich habe ein Präsenzstudium abgeschlossen und bin jetzt im 3. Semester in Hagen und finde keineswegs, dass das Pensum zu unterschätzen ist.

Wer ein Studium ernsthaft betreibt der muss auch Zeit investieren, wer nur durchkommen möchte wird es auch mit weniger Aufwand schaffen.

Ich investiere jeden Abend zwei Stunden, sowie am Wochenende nochmal drei Stunden pro Tag, ergo 16 Stunden pro Woche und studiere Wirtschaftswissenschaften dort.

Dieser Aufwand reicht meines Erachtens völlig aus.

38 Stunden NEBEN der Arbeit finde ich unrealistisch, falls du einen Vollzeitjob hast.

Wie willst du dein restliches Leben stemmen?

Es gibt diverse Foren mit Studenten der Uni Hagen, such mal danach und tausche dich mit denen aus.

Aber 38 Stunden neben der eigentlichen Arbeit finde ich illusorisch.

Danke für die Antwort. Ja genau, 38 Stunden sind kaum zu schaffen, das ist aber die Vorgabe bzw. Empfehlung auf der Fernuni-Homepage. Du studierst also Vollzeit und brauchst in Wirklichkeit nur 16 Stunden?

0
@trustmegirl

Nein ich studiere Teilzeit, weil ich einen Vollzeitjob habe.

Wie soll man das auch machen, jeden Tag 8-10 Stunden arbeiten und dann noch ca. 8 Stunden täglich (!) studieren?

Das Teilzeitstudium iist ja extra für Menschen, die Vollzeit arbeiten und nebenher noch studieren wollen.

0

Bachelor of Laws an der Fern Uni Hagen in Teilzeit?

Hallo zusammen,

nach meinen IHK Abschluss als Fachwirt möchte ich gerne Wirtschaftsrecht studueren. Nach einem Vergleich bin ich zum Ergebnis gekommen, dass die Fern Uni Hagen mit Abstand am günstigsten ist. Die gesamten Kosten würden sich für den o. g. Studiengang auf ca. 2.400 Euro belaufen. Im Internet habe ich gelsen, dass man den prozentualen Anteil der Kursbelegungen wie folgt wählen kann: 30, 50 oder 75 %.

Studieren Sie an der Fern Uni Hagen Wirtschaftsrecht in Teilzeit? Dann würde ich mich sehr darüber freuen, wenn Sie mir ihre Erfahrungen schreiben könnten in Hinblick auf die Qualität der Studienhefte, Betreuung und durchschnittlicher Zeitaufwand pro Woche zum Lernen. Ich könnte mir neben meinen Beruf (ca. 40 bis 45 h pro Woche) die 30 % Variante also ca. 12 h pro Woche sehr gut vorstellen. Macht das überhaupt Sinn mit "nur so wenig Stunden pro Woche" wegen der langen Studiendauer oder ist es durchaus empfehlenswert?

Vielen Dank für ihre Antworten!

LG :-)

...zur Frage

Klinische Psychologie mit Fernstudium?

Hallo,

Ich mache derzeit eine Ausbildung in der Pflege, möchte aber früher oder später definitiv Psychologie studieren. Für ein "normales" Studium reicht mein Abitur-Schnitt leider nicht aus, würde jedoch nur ungern meine Zeit mit Warten verschwenden, zumal ich nach dem Bachelor auch noch den Master anstrebe und ich nicht erst mit 30 fertig sein will..

Meine Frage(n): wie gut sind welche Fern-Unis? Empfehlungen? Ist so ein Studium während der Pflegeausbildung überhaupt machbar (zeitlich) ?

Fernuni Hagen ist ja sehr bekannt und günstig, allerdings wird der Schwerpunkt klinische Psychologie außen vor gelassen und ich würde gerne nach dem Bachelor den Master an einer "normalen" Uni machen und mir dazu noch alle Bereiche offen lassen, d.h. auch klinische Psychologie, da ich mir vorstellen könnte, als Psychologin wieder im KH tätig zu werden.

Danke schonmal!

...zur Frage

Studium FernUni Hagen - Gaststudium Präsenzuni

Hallo liebe Community :D ! Da ich vorhabe, ab kommendem Wintersemester an der FernUni Hagen Psychologie zu studieren (beste Möglichkeit, den NC zu umgehen, wie ich finde), wollte ich Studenten der FernUni fragen, ob man die Möglichkeit hat, ein Gaststudium an einer Präsenzuni zum selben Studiengang zu bekommen, oder darf sich das nicht überschneiden ? Durch den Besuch (fast) aller Veranstaltungen an der Präsenzuni (in meinem Fall die LMU München) hätte ich bessere Chancen, die entsprechenden Module an der FernUni zu belegen und nach dem 1. oder 2. Semester - bei gutem Notenschnitt - erfolgreich an die Präsenzuni zu wechseln, mir wurde jedenfalls so berichtet. Geht das alles ? Danke an euch für eure Antworten im Voraus :) !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?