Wie Heizkörper abbauen?

Heizung - (Heizung, Hausbau, Handwerker)

5 Antworten

Lass es den wen davon noch eine Leitung zur Fußbodenheizung geht kannst du nicht so einfach das Wasser abdrehen  Außerdem gab es ja auch einen Grund für diesen Heizkörper normalerweise wird nämlich keiner eingebaut wen es in diesem zimmer eine Fußbodenheizung gibt,Auch ist es seltsam das dort 2 Thermostat köpfe sind die Reglung der Fußbodenheizung ist nämlich normalerweise ganz woanders.!

Wenn der HK hydraulisch "blind" gelegt bzw. "abgeklemmt' wird, dürfte die nachgelagerte, hydraulisch verbundene Fußbodenheizfläche verhungern.

Die beabsichtigten RT werden nicht mehr erreicht!

Laien sollten daher tunlichst die Finger von Dingen lassen, die sie selbst fachlich nicht beherrschen!

Handelt es sich um eine Eigentumswohnung oder ein Eigenheim/Haus? Eigentümer oder Mieter......gibt grosse Unterschiede beim "Abbau eines Heizkörpers"!

Heizkörper bleiben trotz entlüften kalt

Habe eine Heizung von junkers. Unten Fussbodenheizung und oben 4. Heizkörper. Zwei der Heizkörper bleiben trotz entlüften und nachfüllen kalt. Beim letzten entlüften und nachfüllen kam kein Wasser mehr aus dem Entlüftungsventile der beiden Heizkörper. Heizung zeigt keine Störung. WAS KANN ICH TUN?????

habe eine

...zur Frage

Heizkörper wechseln

Ich will einen Heizkörper wechseln und habe mir überlegt ob ich das selbst machen kann. Unten am Heizkörper ist ein Ventil und ich denke ich kann dort den Wasserzulauf abdrehen und dann den alten Heizkörper entfernen und einen neuen montieren. Oder stelle ich mir das gerade zu einfach vor? Das Ventil ist auf dem Foto im Anhang zu sehen. Die nächste Frage wäre ob ein aktueller Heizkörper mit der Bezeichnung "KERMI NT2000" an dieses Ventil ranpasst noch? Ich hoffe es gibt einen oder mehrere Heimwerkprofis oder Heizungstechniker die mir das verraten können? Danke LG Chris

...zur Frage

Absperrventil am Heizkörper lässt sich nicht sperren

Hallo Gemeinde,

ich will einen Heizkörper abmontieren und wollte vorher die Ventile von Zulauf und Rücklauf schließen. Nun ist es so das sich eines bis zu einem gewissen Widerstand drehen lässt, das andere jedoch dreht durch. Ich habe die Schraube dann bis zu dem Punkt gedreht wie bei dem funktionierenden und versucht dann das Wasser abzulassen, jedoch kam da viel zu viel raus. Der Druck des gesamten Kreislaufs ging gen null was mich vermuten lässt das das Ventil doch nicht zu war. Gibt es eine Möglichkeit das Ventil zu schließen? Danke

...zur Frage

Ist mit im Bild dargestelltem Ventil ein komplettes abkoppeln des Heizkörpers möglich oder muss Druck des Heizkreislauf abgesenkt bzw. Wasser abgelassen werde?

Für den unspektakulären selbst-Abbruch unseres Gäste WC müssen wir den Heizkörper demontieren. Ist mit dem im Bild dargestellten Ventil ein komplettes abkoppeln des Heizkörpers möglich oder kommen wir nicht drum rum den Druck der gesamten Halskreislaufs abzusenken beziehungsweise das Wasser abzulassen? Mit anderen Worten: schießt uns unkontrolliert das Heizwasser entgegen wenn wir das Ventil maximal zugedreht haben und den Heizkörper abnehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?