Wie hätte ich reagieren sollen bei der Chefin?

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

Ich denke... 75%
Ich hätte mir das nicht gefallen lassen, weil... 25%
Ich hätte es geschluckt, weil... 0%

2 Antworten

Ich denke...

Ich hätte ihr gesagt, dass du verschiedene Anweisungen bekommt hast und es so gemacht hast, wie es die letzte Anweisung war. Deswegen ist aber auch mitdenken und kritisch hinterfragen wichtig. Hättest du den ersten Chef gefragt, warum du es so machen sollst und den zweiten Chef gefragt, was an seiner Art besser ist, hättest du professionell argumentieren können. So ist deine Option "abnicken, wie auch bei den ersten zwei Chefs" oder "beleidigen", was beides nicht professionell ist. Oder eben auch mal hinterfragen, was du da genau machst. Das wird in der IT nicht anders sein, denn auch da gibt es verschiedene Wege. Und wenn du immer nur das tust, was man dir sagt ohne auch mal kritisch nachzudenken und zu hinterfragen, wirst du im IT-Bereich das selbe Problem haben.

Glaub mir hättest du ihr gesagt, dass es so und so besser ist, weil das und das dann so ist, dann hättest du das Argument gewonnen.

dann würde ich eindeutig verlangen, wer denn jetzt das Sagen in der Fa. hat & welche Anweisung man wirklich befolgen soll bei einem Familienclan.

So hat man 3 widersprüchliche Aussagen & Anweisungen

Was möchtest Du wissen?