Wie funktioniert es in Französisch mit den indirekten Obejktpronomen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bekommst heraus, ob ein Satzglied direktes bzw. Akkusativobjekt oder indirektes bzw. Dativobjekt ist, indem du eine Frage stellst, auf die die Antwort dann das betreffende Satzglied ist. Die Antwort auf die Frage 'wer oder was ...' (qui) bezeichnet das Subjekt. Die Antwort auf die Frage 'wen oder was ...?' (que) gibt das direkte bzw. Akkusativobjekt an. Die Antwort auf die Frage 'wem ...?' (à qui) ist das indirekte bzw. Dativobjekt.

=> 'PIERRE donne le livre à Pascal => WER gibt Pascal das Buch? - Pierre => 'Pierre' ist also das Subjekt. => il donne le livre à Pascal

=> Pierre donne LE LIVRE à Pascal => WEN ODER WAS gibt Pierre Pascal? - le livre => 'le livre' ist also das direkte Objekt. => Pierre le donne à Pascal.

=> Pierre donne le livre à PASCAL => WEM gibt Pierre das Buch? - Pascal => Pascal ist also das indirekte Objekt. => Perre lui donne le livre.

Zusätzliche Hilfe: vor einem Dativ- oder indirektem Objekt steht immer 'à'.

♥lichen Dank für das *

0

Le, La,l', les, lui und leur sind pronomen die andere Wörter ersetzen. Im französischen werden verben mit den folgenden zwei objekten gebildet: dem Akkusativ und/oder dem Dativ:

AKKUSATIV: le, la,l' und les benutzt man: -Je l'aide. Ich helfe ihr/ihm/es. Man bentutzt l' und nicht lui, da das verb aider(helfen) sich folgendermaßen bildet: aider qn/qch (jmdm./etw.helfen). Daraus lässt sich schließen, dass das Verb aider mit Akkusativ geformt wird. Quelqu'un und quelque chose sind also Akkusative. weitere beispiele: -Tu les aimes. Es ist: aider qn./qqch. (jmdn./etw. lieben). Das Verb wird wieder mit Akkusativ gebildet.

DATIV: -Je pense à lui. Ich denke an ihn/sie/es. das Verb penser (denken) wird im Französischen mit Dativ gebildet (penser à quelqu'un). -Je leur pardonne. Ich verzeihe ihnen. Da das verb pardonner (verzeihen) im französischen mit Dativ gebildet wird, musst du ein** dativ-Objekt benutzen**

AKKUSATIV UND DATIV: -Je leur donne une tarte. ich gebe ihnen eine Torte. es ist auf Französisch: donner quelque chose à quelqu'un (jmdm. etw. geben). Vielleicht weißt du jetzt schon dass quelque chose Akkusativ entspricht (also der torte) und à quelqu'un leur.

Daher kann man sagen: Wir das verb mit** quelqu'un oder quelque chose** gebildet, handelt es sich um einen Akkusativ und somit kommen die pronomen** le, la, l' und les** in frage. Wird das ver jedoch mit à quelqu'un oder à quelque chose gebildet, handelt es sich klar um einen dativ und somit kommen die pronomen lui und leur in frage.

Jetzt fragst du dich aber wahrscheinlich: Woher soll ich wissen wann das französische Verb mit akkusativ (qn/qqch) oder Dativ (à qn/ à qch.) gebildet? Oft kannst du dich dabei auf die deutschen verbkonstruktionen verlassen, aber wir wissen ja alle, dass Ausnahmen die regeln bestätigen! Denn wie du sicherlich gemerkt hast, ist es jmdm helfen auf deutsch (also verb Mit Dativ als Objekt) wobei es jedoch im Französischen mit Akkusativ gebildet wird (aider quelqu'un). es gibt nur eine Möglichkeit das zu erlernen: Du musst das jeweilige französische Verb immer mit Objekt lernen, damit du nicht durcheinander kommst!

Lui. leur = Vor Dativverben le,la,l'. les = Vor Akkusativverben !

Was möchtest Du wissen?