Wie funktioniert ein Exorzismus?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt ausgebildete Exorzisten in der katholischen Kirche.

Aufgrund früherer Erfahrungen gibt es genaue Richtlinien, wann ein Exorzist überhaupt tätig werden darf und in welcher Weise.

Im Vorfeld muss die vermeintliche Besessenheit ärztlich abgeklärt werden. Sämtliche passende medizinische Verfahren müssen angewandt worden sein und sich als wirkungslos erwiesen haben.

Erst anschließend kann man einen Exorzisten hinzuziehen. Nach Aussage der Exorzisten wenden sich wesentlich mehr vermeintlich Besessene an einen Exorzisten als sich hinterher als tatsächlich besessen herausstellen.

Der Exorzist prüft in einem Vorverfahren, ob jemand sich die Besessenheit nur einbildet oder ob tatsächlich Dämonen dabei sind. Erst wenn das Vorverfahrungen eindeutig gezeigt hat, dass der Leidende sich nicht bloß etwas einbildet, beginnt der Exorzist mit seinen Gebeten. Diese Gebete können sehr lang sein und an etlichen Tagen oder Wochen nacheinander wiederholt werden.

Darüber hinaus gibt es noch private Exorzismen, die jeder persönlich anwenden kann. Das sind bestimmte Gebete, von denen das bekannteste in der Osternacht bei der Tauferneuerung gebetet wird. Auch die private Verwendung von Weihwasser wirkt exorzisierend - natürlich nur auf der alltäglichen Ebene, nicht für die Fälle, wo medizinische Hilfe gesucht wird.

Dass da im Vorfeld medizinische Verfahren eingeleitet werden müssen, um festzustellen, ob die besessene Person sich das nur einbildet , mag man so glauben.

Ganz in der Nähe meines Wohnortes erkrankte eine 18 jährige Abiturienten. Die junge Frau liess permanent Schreie los die den Eltern nicht erklärbar waren. Die Eltern sehr vermögend und sehr religiös, atewn den ortsansässigen Pfarrer zu einem besuch.

Dieser kam dann auch und glaubte, die junge Frau sei vom Teufel besessen. Der Pfarrer holte sich beim Bischof die Erlaubnis, die exorzistischen Rituale vornehmen zu dürfen. Der Bischof genehmigte das.

So wurden diese Rituale dann ausgeführt. Schliesslich starb die junge Frau an ihrer Krankheit. Die Eltern und auch der Pfarrer dachten nie daran, ärztliche Hilfe zu holen.

Es kam dann zu einem Prozess wegen unterlassener Hilfeleistung. Die Eltern wurden bestraft, der Pfarrer in eine andere Gemeinde Versetzt und für den Bischof hatte das keine Folgen.

Also nichts mit medizinischen Überprüfungen im Vorfeld. Exorzismus wird von der kath. Kirche nach wie vor als Austreibung von Dämonen/Teufel gesehen Das ist reiner Aberglauben und durch nichts zu rechtfertigen.

0

https://www.welt.de/vermischtes/article2014807/So-funktioniert-ein-Exorzismus.html

Verlauf des Exorzismus – exorcismus.org

https://www.katholisch.de/artikel/8644-nur-unwissende-halten-daemonische-kraefte-fuer-maerchen

https://www.katholisch.de/artikel/8600-daemonen-sind-unglaublich-gewieft

Mk 6,7 Er rief die Zwölf zu sich und sandte sie aus, jeweils zwei zusammen. Er gab ihnen die Vollmacht, die unreinen Geister auszutreiben,

Mk 6,13 Sie trieben viele Dämonen aus und salbten viele Kranke mit Öl und heilten sie.

Auch wenn etwas wie Epilepsie aussieht, muss es nicht Epilepsie sein, oder es kann sogar beides vorliegen. Ein Geschehen hängt nicht davon ab, ob Menschen das für möglich halten.

Exorzismus wird zur Austreibung von bösartigen Dämonen angewandt. Hierbei werden Verse des Qur'ans rezitiert bzw. bei anderen Religionen Verse ihrer Bücher. Manche Exorzisten benutzten selbst schwarze Magie und Dämonen. Von solchen Exorzisten ist Abstand zu nehmen. Erkennbar wird dies, wenn sie irgendwelche Rituale anwenden.

Dämonen halten das Licht der Verse Allahs nicht aus. Man kann sie hiermit sogar vollständig vernichten. Deshalb kann man sie durch die Verse austreiben. Bei den Versen der Bibel wird dies nicht unbedingt Funktion, da viele Verse verfälscht sind was den Dämonen gefällt.

Man kann den Exorzismus auch bei sich selbst durchführen. Im Buch "Rukya - islamischer Exorzismus" steht geschrieben wie.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – und Allah weiß es am besten

Seit wann praktizieren Exorzisten Magie?

0
@Chink1

Bei denen handelt es sich dann um Scharlatane wie z.B. sog. Hellseher oder Wahrsager.

0
@CometoAllah

Verstehe ich nicht.

Hab noch nie gehört oder gesehen, dass Wahrsager einen Exorzismus durchführen.

0

Das sind im Grunde nur Gebete. Darf aber nur der Priester machen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Praktizierender Katholik, der den Glauben privat studiert.

Die Kirche und christliche Schulen bieten eine Ausbildung an.

Exorzisten verwenden spezielle Gebete, die Dämonen und Geister verletzen oder töten kann.