Wie funktioniert die Dauerwelle? Und ist sie schädlich für die Haare?

2 Antworten

Auf jeden Fall greift solch eine chemische Umformung das Haar massiv an. Gehalten hat sie bei mir immer mindestens 12 Wochen. So ungefähr 4 mal im Jahr hatte ich eine. Pflegeintensiv sind die Locken auch. Hochwertiges Shampoo, Conditioner, Kur, Öl usw. musst du ihnen schon spendieren. Meine Welle hieß Spiralwelle. Da wurden die Haare quasi vertikal auf spezielle Spiralwickler gedreht. Finde ich einfach für längeres Haar am schönsten. Jeder Frisör muss das beherrschen. Ich würde allerdings nicht zum erstbesten gehen.

Danke für die liebe Antwort (:

Hat sich das irgendwie langzeittechnisch negativ auf deine Kopfhaut und Haare ausgewirkt? Oder regelt sich das wieder alles bei Pausen, wenn die Haare neu nachwachsen?

0

Hey,

ich hatte mehrere Dauerwellen.

Schädlich für's Haar ist es natürlich schon, aber es kommt auch auf die Beschaffenheit deiner Haare an.

zb meiner Freundin sind ganze Strähnen abgebrochen.

Ich habe das Glück, nicht so empfindliche Haare zu haben. Einmal hatte ich sogar mit Blondierung aufgehellte Strähnen, um dann das ganze Haar in Rot zu färben und kurze Zeit später eine Dauerwelle. Hatte nur paar Haare mehr in der Bürste, sonst nichts. Hab sie auch nicht extra mehr pflegen müssen oder so. Waschen, Schaumfestiger rein, kopfüber mit einem Diffuser Aufsatz fönen, finish mit Haarspray, fertig :)

Gehalten hat die Dauerwelle bei mir, ja bis halt die Haare rausgewachsen sind, so ungefähr ein Jahr.

Lass dich von einem guten Friseur beraten. Es gibt so viele verschiedene Wickler Größen, chemische Mitteln usw.

Liebe Grüße!