Wie Freund klar machen das ich wegen ihm alles und jeden verloren hab?

15 Antworten

Wenn die Beziehung so destruktiv ist, wieso hältst du noch daran fest? Jedes Leben kann wieder aufgebaut werden. Es dauert möglicherweise, aber wirklich kaputt ist es üblicherweise nicht.

Aber das erfordert, die Elemente zu identifizieren, die einen hindern, neu anzufangen. Und sie dann zu entfernen. Wenn er dazu gehört, muss er weg.

Das musst Du ihm doch gar nicht klar machen. Trenn Dich einfach und dann bist Du den Störenfried los!

Zudem kann er gar nicht an allem schuld sein. Ob Du Deine Freunde verlierst, liegt doch an Dir und an denen! Es ist immer so einfach, anderen die Schuld zu geben. Such sie doch bei Dir - Du bist mit einem Loser zusammen.

Wenn ich jetzt Schluss mache habe ich überhaupt niemanden mehr

0
@Ana1550

Na, dann besser niemanden als der Typ!! Der ist es doch gar nicht wert, als Freund bezeichnet zu werden!

Du wirst auch noch andere Leute kennen lernen!

Tu Dir den nicht an!

1

Weil ich mir deine anderen fragen von den letzten Tagen gelesen habe, weiß ich eine Richtige Antwort drauf

Du bist Mitschuld.

Daran dass er dich betrogen hast kannst du nichts für das ist richtig.

Aber warum hast du nicht entsprechend gehandelt? Und es Monate so weiter gehen lassen und ihn Regel recht kontrolliert? Und keinen vertauen gehabt? Du hättest die Beziehung schon vor langen beenden sollen

Und ihn jetzt die ganze schuld zu geben ist falsch. Das hast du auch bei deinen anderen fragen gemacht, wenn man sich die durch liest plus Kommentare.

Fakt ist ihr beide wart dran beteiligt das es so gekommen ist wie es jetzt ist.

Du hättest eher handeln sollen.

Also schieb die schuld nicht auf ihn, sondern führt ein normales Gespräch darüber.

Dass ihr beide schuld seit.

Nee Madame, schau besser mal etwas genauer in den Spiegel.

Dein Freund ist vielleicht ein Faktor, dass du deine Freunde etc. verloren hast, aber im Endeffekt hast du wahrscheinlich selbst es zugelassen, dass dein Leben zerstört wurde. Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied.

Also wenn deine Freunde sich von dir abwenden und dir ist es halt egal, weil du lieber mit deinem Freund abhängst, den keiner leiden kann, dann ist das de facto deine eigene Schuld.

Das war einfach nur die Dummheit von mir aber ich kann jetzt nicht mehr zurück

0
@Ana1550

Das kommt dir nur so vor. Du bist wahrscheinlich noch jung, ich habe früher auch so gedacht. Man hat es immer in der eigenen Hand sein Leben so zu gestalten, wie man es will. Warum meldest du dich nicht einfach mal bei deinen alten Freunden?

0
@Ana1550

Am besten verlässt du ihn.

Hast du Arbeit? Wenn ja besorg dir ne Wohung und fang ein neues Leben an.

1

Ich meine, bis zu einem gewissen Grad kann ich es nachvollziehen, dass man sicher niedermachen lässt von jemandem den man liebt oder glaubt zu lieben, aber du scheinst diese Person immer noch deinen Freund zu nennen, also hast du es, obwohl du doch selbst die Einsicht erlangt hast, dass diese Person dir absoluz nicht gut tut, nicht begriffen, dass diese Person soweit es dir möglich ist aus deinem Leben gestrichen werden muss.

Dafür kannst du niemandem die Schuld geben außer dir selbst. Andere beeinflussen dein Glück, aber letztlich hast du in der Hand wer es wie stark beeinflussen darf.

Was möchtest Du wissen?