Wie fixiere ich ein Bild?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Fixativ-Sprühnebel verteilt sich auch im Raum. Deshalb solltest du rund um das Bild mindestens 1 Meter mit Zeitungspapier abdecken.

Dann aus ca. 40 cm Abstand auf das senkrecht stehende Bild sprühen. Zügig die Dose bewegen, da das Bild sonst durchnässt. (Anweisung steht auf der Dose.)

Siehe auch: http://www.gutefrage.net/frage/was-tun-damit-zeichenkohle-nicht-verwischt#answer66063198

Fixiieren kann man Kreidebilder mit Haar- oder Fixierspray. Haarspray hat den vorteil , dass es günstiger ist, aber für eine gute Fixierung das Bild mehrmals eingesprüht werden muss. Außerdem kann es passieren, dass das Bild mit der Zeit seine Farbe verändert.
Fixierspry ist teurer, muss aber nur einmal aufgetragen werden und die Farbe bleibt.

http://kunst-kreativ.de/Fixierung.htm

gibt auch schon Stifte die das nicht nötig machen....

Um Skizzen flüchtig zu fixieren, kann man auch als Ersatz für das Fixativ Haarlack verwenden.

Hersteller von Fixativen: •*** Schmincke, Aeropump, Fixativ für Kreide, Kohle und Bleistift •Lascaux, Fixativ für Bleistift, Kohle, Pastell- und Wachskreiden, Aquarelle, Tusche, Temperafarbe, Lichtpausen, Kunstdrucke, Lithografien, Abreibbuchstaben, Blattgold, Bauplänen etc. •Lukas, Fixativ für Pastelle, Kreide- und Kohlezeichnungen •Sennelier, Fixativ für Ölpastelle und für Softpastelle •Talens, konzentriertes Fixativ für Pastelle, Holzkohle, Kreiden und Graphit

Also man kann das Bild einfach mit Haarspray einsprühen.

Mit Haarspray? Das klingt etwas merkwürdig. xD Und sonst? gibt es noch andere Möglichkeiten?:-)

0

vorsichtig im abstand mit haarspray fixieren. das bild wird etwas an farbe verlieren oder du nimmst das teure fixierspray(bastelladen) frohe weihnachten!

Was möchtest Du wissen?