Wie entferne ich eine durchdrehende Schraube aus meinem Laptop?

5 Antworten

Hallo PeterPC1234,

Der Schraubendreher nimmt die Schraube schon mit, sie dreht sich auch,
aber sie bewegt sich dabei halt kein Stück aus der Windung raus.

wenn es wirklich die letzte Schraube ist, dann würde ich versuchen, das Gehäuse auf Spannung zu bringen und zugleich die Schraube heraus zu drehen, evtl. mit zweiter Person versuchen!

Wenn wirklich nur ein oder zwei Gewindegänge beschädigt sind, sollte es so klappen!

MfG

Norina

Ich würde die Schraube vorsichtig anbohren, so dass der Kopf abfällt. 

Dann kannst Du den Deckel anheben. Falls das immer noch nicht geht, weil der Deckel verschoben werden muss, so musst Du weiterbohren bis Du den Deckel schieben kannst.

Alternativ könntest Du versuchen den kleinsten konischen Schraubenausdreher im Bohrloch zu platzieren und die Schraube unter starjen Zug gegen Dich rauszudrehen.

Du musst sehr vorsichtig vorgehen und darauf achten, dass Du möglichst im Zentrum der Schraube bohrst und v.a., dass keine Bohrspäne ins Innere des Computers gelangen.

Wenn ich bei diesem Video richtig gezählt habe, sind es 13 Schrauben. 
Weiteres, siehe:  

https://youtube.com/watch?v=hrdXQTOSoH8

Warum sich bei Dir die restlichen Schrauben sich nicht drehen lassen ist nicht klar. Nimmt der Schraubendreher nicht mit, weil die Schlitze zu flach sind?  -   Vielleicht hilft ein neues Werkzeug mit einer schärferen Klinge weiter. 



Wow, ich hab sogar dein Video als Tutorial geschaut gehabt :D! Fühle mich hier, als würde ich prominente Hilfe bekommen.

Sorry, dann habe ich mich wohl um eine verzählt. Der Schraubendreher nimmt die Schraube schon mit, sie dreht sich auch, aber sie bewegt sich dabei halt kein Stück aus der Windung raus.

Ich hab auch überlegt, ob ich das Gehäuse trotz der einen Schraube versuchen soll zu öffnen (es ist eine der zwei hinteren Schrauben, deswegen konnte ich es schon bis zum Zweiten "Klick" öffnen). Allerdings hab ich ein bisschen Angst dass mir dann das Gehäuse abbrechen würde.

Danke schonmal für deine Hilfe und das Video!

0
@PeterPC1234

So, wie in dem Video die bauliche Situation aussieht, werden 11 der 13 Schrauben in Gewindebüchsen gedreht, die von dem Kunstoffgehäuse eingefasst sind (geklebt?). 
Eine Büchse davon ist möglicherweise nicht so richtig fest und dreht sich vermutlich mit.

Aus der Entfernung ist es besonders schwierig die Situation einigermaßen richtig zu bewerten.  
Du könntest aber versuchen die Schaube bei leichtem Anheben des Deckels zu lösen. Wenn sich die Büchse dabei ausreichend verklemmt, könnte es gelingen   -   vielleicht. 

0

Ausbohren geht da nicht aber ein Tropfen Klebstoff oder ein tropfen einer Heißklebepistole, gut trocknen lassen und dann raus mit der Schraube mit einem leichten ziehen beim drehen des Schraubendrehers.

Viel Erfolg

Ist die Schraube denn komplett versenkt oder kommt man an Material unter den Kopf?

die ist leider noch komplett versenkt

0
@PeterPC1234

Das macht es extrem schwierig. Falls Du eine Möglichkeit siehst den Schraubenkopf etwas in Deine Richtung zu ziehen und dann zu drehen, könnte es klappen.

Wenn die Schraube wirklich komplett versenkt ist, würde mir jetzt nur einfallen die Schraube "rauszubohren", was sich in Deinem Fall aber wohl als sehr schwierige Arbeit erweisen wird.

0

Was möchtest Du wissen?