Wie empfindet ihr wenn ihr mit dem Hund Gassi geht und gerade dann kommt ein anderer Gassi Geher euch entgegen?

17 Antworten

Ist völlig normal, auch anderen Hundehaltern mit ihren Vierbeinern zu begegnen.

Allerdings gehe ich den Leuten bestmöglich aus dem Weg, da meine Hündin krank ist und mit Hundebegegnungen leider so enorm stürmisch ist, dass das ganze auch leicht kippen kann.

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin u. A. Tierphysiotherapeutin u. Tierchiropraktikerin

Ich beobachte Mimik und Gestik des Gegenübers und erkenne daran, ob sie an einen Gespräch interessiert sind oder nicht.

Falls der Besitzer dann einwilligt, dass die Hunde schnuppern dürfen, freue ich mich für meine Hündin, die immer gerne neue Kontakte schließt.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Besitzer eines Weimaraners

Nichts besonderes. Wenn die Hunde Interesse aneinander zeigen und die Umstände passen, dürfen sie sich unangeleint begrüßen. Manchmal kommt man ins Gespräch, manchmal nicht. Ansonsten handhabe ich es wie bei Spaziergängern, Radfahrern, Reitern, etc. - bei schmalen oder sehr matschigen Wegen an die Seite gehen, meine Hündin anleinen/kürzer nehmen und die andere Person weitestgehend ignorieren. Je nach Tagesform meiner Hündin oder meiner ersten Einschätzung des Fremdhundes kann der Abstand auch vergrößert bzw. ein anderer Weg gewählt werden.

Wenn fremde Hunde unabgesprochen zu uns kommen, schütze ich meine Hündin. Bei den meisten unerzogenen und/oder distanzlosen Hunden reicht es ihnen einfach den Weg zu versperren. Wenn ich einen schlechten Tag habe, kann der Besitzer das allerdings zu spüren bekommen. (Nicht selten reicht schon Blick, damit sie zumindest etwas merken ^^) Genauso wie bei ungefragten "Erziehungstipps".

Das gehört zum Hundehalterleben dazu. Genervt bin ich von nicht abrufbaren "Tut Nixen" ohne Leine oder Hundehaltern die ungefragt Erziehungstipps geben oder mich mit blöden Sprüchen nerven. Ich bin also nicht traurig wenn mir niemand begegnet.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich lebe seit mehreren Jahren mit Hunden zusammen.

Das ist genauso individuell wie bei anderen Passanten die mir begegnen. Mal freut man sich, Mal ist man genervt, Mal ärgert man sich und meistens geht man einfach ohne irgendwas besonderes zu fühlen aneinander vorbei.

Was möchtest Du wissen?