Wie bestäubt man selber Blüten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du kannst die Pflanzen auch durch Obstfliegen bestäuben lassen, die du in einer Papiertüte um die Blüte gefangen hältst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei meinem Zitrusbäumchen mache ich das einfach mit dem Finger, berühre, betupfe Blüte um Blüte, jedes Jahr wieder. Und jetzt trägt er sehr reichlich Früchte, jedes Jahr ein paar mehr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.capsamania.de/index.php?page=Thread&threadID=14648

Mit einem Wattestaebchen funktioniert es eigentlich. Du musst nur solange warten, bis Staub aus den Gefaessen kommt. Man kann es deutlich sehen. Mein Nachbar hat seinen Garten gerodet, mit dem "Erfolg" das ich kaum Schwebfliegen im Garten habe. Also bin ich oefter mal mit dem Wattestaebchen aktiv geworden. Meine Ernte sieht gut aus. Ein Pflanze reicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst solange warten bis die Staubgefäße sich von alleine öffnen und den Pollen freigeben. Dann klappt es auch mit einem Pinsel.

Der Pollen müsste dann auch am Pinsel kleben bleiben und das sieht man dann auch.

Nicht ungeduldig werden. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm eine Feder oder einen sehr feinen Pinsel und tupfe von Blüte zu Blüte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte bis die Staubgefäße zu sehen sind, dann tupfe mit einem Pinsel dran, bis der Pollen auf dem Pinsel ist, und gib den Pollen dann an die Narbe einer anderen Blüte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?