Wie bekommt man seine Blutgruppe raus wenn man die von seinen Eltern weiß.

6 Antworten

ganz kriegst du es nur raus, wenn du die Untersuchen läßt, aber du kannst nur die Blutgruppe 0 oder A haben (B und AB sind unmöglich). Der Rhesufaktor kann pos oder negativ sein.

Bei Geburt wird Blut abgenommen - also theoretisch ist deine Blutgruppe schon auf dem Krankenblatt deiner Mutter vermerkt (Krankenhausakte-indem du geboren wurdest). Aber eine gute und noch sehr hilfreiche Variante für andere, ist sicher zur Blutspende zu gehen. Solltest du noch nicht volljahrig sein, kannst du auch mit Vater/Mutter zur Blutspende mitgehen - da kann man das Kind gratis mittesten lassen (zumindest beim DRK)

Um dies festzustellen, mußt Du beim Arzt einen Termin machen zur Blutabnahme und ihm sagen, daß Du Deine Blutgruppe wissen möchtest. Dafür musst Du aber zahlen. Du kannst es auch rausfinden, indem Du mal zur Blutspende gehst. Da wird es Dir dann auch gesagt bzw. es wird in dem Spendepass eingetragen.

Blutspende war auch mein Gedanke DH

0
@chicaBlue

Die ist auch kostenlos.So hab ich es nämlich gemacht und so meine Blutgruppe rausgefunden.

0

Was möchtest Du wissen?