Wie bekommt man einen angebrannten Topf wieder sauber?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sülmaschinenspülmitteltablete rein tun, Wasser dazu , Aufkochen , vom Feuer nehmen, eine Stunde warten, und es geht weg.

Ja kompliment genau so war es. Der topf ist wieder gebrauchsfähig. Den Dosenhering gab es schon jetzt kommt der Stern. Danke nochmal.

0

Eine gute Möglichkeit ist auch unmittelbar nach dem Ereignis  und der Rettung  eines verbrannten Bratens, um dem handelt es sich meist,  den Topf nochmals erhitzen  mit einer Fett, Butter, Speiseöl oder Margarine, und beim Sieden desselben kaltes Wasser zugeben und sofort mittels Gabel, Drahtreiniger oder ähnlichem die schwarze angebrannte Kruste entfernen bzw lösen.  Mitunter reicht auch die Spülbürste.   Danach den Topf normal reinigen  mit Fit, Spüli und ähnlichem. Eigentlich Mittel, die normalerweise jeder im Haushalt hat. 

Eine leichte Bräunung nach erfolgter Reinigung  stellt zwar  eine optische Beeinträchtigung dar,  ist aber ziemlich unbedeutend und verschwindet mit der Zeit zunehmend.

Bei sehr verbrannten Töpfen hilft auch ein starkes Scheuermittel  mit Sandanteilen. Da aber meist  mit mehrmaligen Anwendungen.

Im übrigen sollte man beim Kochen  ständiges Beobachten  und Umrühren  bzw  Wenden des Bratens beherzigen.  Angebrenntes läßt sich so im Anfang  ohne Mühe oder  geschmackliche Einbußen vermeiden.

Koche ihn mal mit Seifenpulver aus.. notfalls wiederholen

Waschmittel und etwas Wasser rein, aufkochen, ca.1/2min. Und dann löst sich das Angebrannte.

Aus Verzweiflung habe ich mal einen angebrannten Topf (von Apfelmus, das funktioniert sicher nicht bei allem) in der Ecke paar Wochen stehen lassen. Überraschung: Irgendwann ließ die Kohle sich ganz leicht abbröseln - Überraschung!

Was möchtest Du wissen?