Milch brennt im Topf immer an- gibt es einen Trick dagegen?

16 Antworten

Für mich hört sich das so an, als ob der Topf nicht besonders gut ist oder die Platte asymmetrisch heizt. Bei einem Topf mit gutem Boden und entsprechender Wärmeverteilung beginnt die Milch gleichmäßig zu steigen, dann schaltet man ab und / oder zieht den Topf von der Platte und fertig - nichts angebrannt. Wenn aber an einer Stelle die Hitze viel größer ist, kann dort lokat die Milch anbrennen.

-> Herd inspizieren und besseren Topf kaufen.

Einen sehr guten Topf mit einem dicken Topfboden kaufen. Die sind super und nichts brennt mehr so leicht an. Das ist ein Riesenunterschied.

Hallo, Topfboden mit Wasserfilm bedecken. So lange den Topf auf dem Herd stehen lassen bis das Wasser weg gekocht ist. Danach Milch hinein(vorsicht spritz vielleicht) dann brennt die Milch nicht an. LG

Wenn es immer der Selbe Topf ist der Dir anbrennt gehört er aussortiert. Bei einem neuen füllst Du etwas Wasser in den Topf. Nur soviel das der Boden bedeckt ist und kochst das kurz auf bevor Du die Milch dazugibst um sie zu erhitzen.

Den Topf vorher einmal kurz mit kaltem Wasser ausspülen. Und keinen Topf mit zu dünnem Boden verwenden.

Was möchtest Du wissen?