Wie bekomme ich praktische Teil von Fachhochschulreife?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gelten in NRW unterschiedliche Regelungen für Höhere Berufsfachschulen und Gymnasien !

Gymnasien: der schulische Teil der Fachhochschulreife muss auf dem Abgangszeugnis vermerkt sein. Für den berufspraktischen Teil ist dann ein 12monatiges Praktikum erforderlich.

Höhere Berufsfachschulen: Für den berufspraktischen Teil ist ein 6monatiges Praktikum erforderlich.

Eigentlich ist das Aufgabe der Arbeitsagentur (nicht des Jobcenters !). Praktikumsstellen bei der IHK kannst Du dir hier aber auch selbst suchen:
http://www.ihk-lehrstellenboerse.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fropos
03.07.2016, 15:15

Ich brauch ja eine Unterlage wo drauf steht mit dem praktisch schließe ich praktische Teil ab oder sowas ?

0

Lies dazu einfach mal das  hier,  denn das enthält nach meiner Meinung wohl alle wichtigen Informatuonen auf einen Blick und ist außerdem verständlich geschrieben:

http://www.bezreg-arnsberg.nrw.de/themen/a/anerkennung_fachhochschulreife/praktischer_teil/praktikum/index.php

Oder googele selbst.

Verwende als Suchbegriff "Erwerb praktischer Teil FHreife NRW" und du wirst massenhaft Informaitonen finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß jetzt nicht wie das bei euch in Nrw ist. Aber bei uns in Hessen, kaufmännischen Schulen ist das so:

Man fängt im ersten Jahrgang mit Jahrespraktikum an 3 Tage die Woche Arbeit und 2 Tage Schule (von August bis Juli). 

Und im zweiten Jahrgang ist ganz normal Schule 5 Tage, und der Stoff ist wie ein Jahr normales Abi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1 Jähriges Praktikum

Oder FSJ

Oder eine Ausbildung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fropos
03.07.2016, 15:16

FSJ ?

0

Was möchtest Du wissen?