Wie bekomme ich Katzenkacke aus Textilien?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

An sich is Katzenkot fest...

Vorweg: Einweichen lassen wäre der Tod für die Wollfaser.

Rest trocknen lassen, ausklopfen und gut lüften lassen. Wenns viel Rest is abspülen, mit Wollwaschmittel mit der Hand waschen und anschließend mit Lanolin wieder einfetten, dann trocknen lassen. Nich in der Sonne oder auf der Heizung trocknen, auch nich hängend auffer Leine, sondern liegend gut belüftet (zB übern Wäscheständer gelegt). Wolle hat selbstreinigende Kräfte, solange die Wollfaser mit Wollfett gepflegt ist/wird. Bei starken Verunreinigungen waschen nachfetten.

zur Temperatur vom Wasser: wenn gewalkt wird nich wärmer als 40°, lieber 30. Wenn du aber Keime loswerden willst, kannste Wolle auch schon ma in kochendes Wasser halten, aber wirklich nur halten. Die Faser is danach extrem empfindlich und darf nich mal gedrückt werden. Etwas Wasser ablaufen lassen und dann so nass trocknen lassen.

0

Wow. Danke für die umfangreiche Antwort. :)

0

Waschmaschine, und wenn es dann immer noch nicht raus ist würde ich es mit der guten, alten Gallseife und ordentlichem schrubben probieren ;)

schrubben führt bei Wolle zu extremen Pilling.

0

grobe Teile entfernen, mit Handwäsche die Stelle waschen, Fleckentferner auf noch sichtbaren Fleck geben und einweichen lassen. Jetzt Maschinenwäsche mit Fleckentferner...

das is ne Wolldecke....einweichen lassen zerstört die Proteinstruktur der Wolle

0
@crashlady

Ach was, die kurze Zeit hält das jede Decke aus. Bei der Wäsche und danach ist sie ja auch nass...Heute wird fast nur noch "Wolldecke" gesagt aber die Decken haben meist nicht mal neben Wolle gelegen...

0
@santolina

wo Wolle draufsteht steckt auch Wolle drin.

Gibt den Unterschied zwischen recycelter Wolle x% Wolle und frischer Wolle x% Schurwolle.

ps: wie lange eingeweicht werden soll haste immer noch nich erzählt....

0

Physik Abstoßungskraft zwischen 2 Kernen?

Ich komme bei folgender Aufgabe nicht weiter:

Zwei Argonkerne haben einen Abstand von 1nm. Ein Argonkern hat die Ladung +18e.

Wie ist die Abstoßungskraft.

Ich soll 7,5*10^-8 N rausbekommen, doch das tu ich nicht. Habe es mit dem Gesetzt von Coulumb probiert, doch bekomme nur schmarn raus. Brauche hilfe ):

...zur Frage

Warum macht meine Katze nicht mehr ins Katzenklo? Kann es sein, dass sie einsam ist oder zumindest eine zweite Katze braucht?

Hi! Meine 7 jährige Katze (sterilisiert) macht nicht mehr ins Katzenklo. Kann es sein, dass sie zu oft alleine ist, oder eine zweite Katze braucht? Bitte um möglichst schnelle antwort(en)! LG Pollyhutter

...zur Frage

Was muss eine Katze können, dass sie eine Therapiekatze werden kann?

Hallo Meine Katze ist sehr ruhig und geduldig. Deshalb möchte ich sie zu einer Therapiekatze ausbilden. Was muss sie alles können? Bitte um möglichst schnelle Antwort🙏🏼

...zur Frage

Fettgeruch aus Textilien rausbekommen?

Ich habe ein Kissen (Theraline Stillkissen), das ich blöderweise mit frisch eingeöltem Babybauch zum Schlafen genutzt habe - nun riecht es, inzwischen echt eklig nach ranzigem Fett. Der Bezug ist Baumwolle, die Füllung "Mikroperlen" (aus was auch immer...). Ich habe es nun mehrfach gewaschen bei 60 Grad (heisser darf man nicht), habe Essig ins Spülwasser gegeben zwecks Neutralisierung, sogar Weichspüler. Der Geruch ist besser, aber immernoch deutlich. Hat noch jemand eine Idee was ich machen kann? Möglichst chemiefrei, das Kissen wird ja später mit dem Baby in Berührung kommen...

...zur Frage

Katze leckt alle Textilien ab

Moin moin Wir haben seid ca 1 Jahr unsere Luna (2.5 Jahre, kastriert vor 1 Jahr). Als sie damals zu uns kam nam sie sofort meine Wolldecke in beschlag und leckte sie mit einer Hingabe an die ihres gleichen sucht. Es blieb nicht lange bei der Wolldecke und so wird munter jeder Fetzen Stoff abgeleckt der mit uns in Berührung kam. Immer verbunden mit sehr heftigen Schnurren. Da wir hofften das sie mit einem Gefährten damit aufhören würde, so empfahl dies doch der TA, hollten wir uns Felix (3.5 Jahre, kastriert) ins Haus. Die beiden sind ein Herz und eine Seele. Nur das Lecken wird nicht besser. Auch durch vermehrte (4-5h) Streicheleinheiten und Co wurde es nicht besser.

Fast jede Nacht werden ich oder meine Frau wach, werfen die Katzen ausm Schlafzimmer und beziehen das Klitschnasse Bett neu. Was können wir tuen das es aufhört. Die Ursprüngliche Wolldecke liegt schon im Schlafzimmer, das interessiert sie nicht.

Bitte bitte nicht falsch verstehen, wir wollen ihr nicht das lecken generell verbieten, das wäre ja als wenn ich meiner Frau Schuhe verbieten würde. Wir wollen nur das es besser/weniger wird mit dem abnuckeln unserer Decken.

Danke schonmal für die Hilfe/Antworten

...zur Frage

wo krieg ich kondome her?

woher bekomme ich kondome? möglichst unauffällig! ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?