wie bekomme ich einen Blutfleck mit Handwäsche aus einer hellen Hose raus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vermeide auf jeden Fall heißes Wasser. Hitze lässt das Eiweiß des Blutes gerinnen und es wird deshalb sehr schwierig den Fleck zu entfernen. Nimm kaltes Wasser und ein Reinigungsmittel, z.B. "Rei in der Tube", damit bekommst du den Fleck weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mellixox
25.10.2015, 12:40

Ich hab hier grad nur Vanish Gold zur verfügung. :D

0

Es sollte mit Aspirin (oder einem anderen Blutverdünner) raus gehen. Dazu kaltes Wasser. Ob Aspirin die Farbe angreift denke ich eher nicht. Mach die Stelle schön nass und dann die Tablette drauflegen und ab und zu ein bisschen wasser drüber bis sich das Blut löst... Danach nochmal mit Wasser und Seife (oder Waschmittel für die Waschmaschine) mit der Hand Waschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aliha
25.10.2015, 12:44

Aspirin ist ein Thrombozytenaggregationshemme und kein Blutverdünner obwohl dieses Wort fälschlicherweise immer wieder gebraucht wird. Es kann auch keinen Blutfleck auflösen und warmes Wasser wird wegen der Eiweißgerinnung den Fleck erstmal fixieren.

0

Du brauchst eine Aspirintablette und eine Schale Wasser:

Die Brausetablette im Wasser lösen, dann den Blutfleck damit
betupfen, sodass der Fleck nass ist. Das klappt auch bei anderen
hartnäckigen Flecken.

Backpulver:

Die Stelle mit dem Fleck einweichen in Wasser, ausdrehen, mit
Backpulver bedecken. Das Pulver saugt den Fleck auf. Dann das Teil
waschen.

Ein Messer:

Den Blutfleck unter kaltes Wasser halten, dann mit dem Messerrücken drüber reiben. So geht der Fleck schnell weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?