Wie bekomme ich den typischen Frische-Wäsche-Geruch in meine Wäsche?

11 Antworten

Der muffige Geruch kann wie schon geschrieben, von der Maschine kommen. Neben den ganzen speziellen  Reinigern für Waschmaschinen kannst Du sie auch ohne Beladung bei 95 Grad laufen lassen. Entweder tust Du dann eine halbe Tasse Tafelessig ins Waschmittelfach oder legst ein Spülmaschinentab mit rein (in die Trommel). Ich mache das alle 1 - 2 Monate bei meiner. Dann immer Tür und Fach leicht geöffnet lassen. Wenn die Maschine sauber und möglichst keimfrei ist kommt die Wäsche auch mit dem typischen Waschmittelferuch aus der Trommel.

Am besten ist es, wenn Du weisse Kochwäsche hast, die Maschine einmal pro Woche normal mit dieser bei 95 Grad laufdn lässt, das beugt dem Geruch vor.

Es kann aber auch sein, dass Du die Wäsche nicht ganz durchtrocknen lässt und sie so in den Schrank setzt. In dem Fall wird sie schnell muffig.

Es gibt kleine Ozongeneratoren für ca. 25€ mit einem kleinen Schlauch dran. Diesen kann man in den Kleiderschrank leiten und bei dem Gerät den Timer auf 30-60 Minuten einstellen...

Auch in der Sonne aufgehängte Wäsche wird durch Ozon, welches durch das UV Licht entsteht, von Gerüchen und Bakterien befreit. Ozon vernichtet auch Schimmel sehr effektiv. Dem Ozon sollte man sich nicht übermässig aussetzen (nicht einatmen) und danach für gute Lüftung sorgen. Die Menge an Ozon welches diese Geräte abgeben ist mit etwa 500mg/Std relativ gering, trotzdem sind Vorsichtsmassnahmen angebracht (oft steht davon nichts in der Gebrauchsanweisung!)

Seit ich das so mache riecht die Wäsche immer wunderbar frisch und das obwohl wir hier wie es für Thailand normal ist immer mit ungeheiztem Wasser (25°) waschen. Ich verwende es nur wenn die Sonne zu wenig half beim Kleider trocknen.

Wenn Deine frisch gewaschene Wäsche "muffig" riecht, solltest Du vielleicht mal Deine Waschmaschine reinigen.

Es gibt Hygiene-Reiniger, die Bakterien in der Maschine beseitigen. Dann riecht meist auch die Wäsche wieder frisch.

Neben Weichspüler gibt's auch Wäschedüfte - z. B. von Beckmann.

 

Muffige Wäsche hatte ich noch nie, Jahrzehnte lang nicht.

Es kann sein, dass das an Ihrer Waschmaschine liegt. Die gründlich reinigen, öfter eine 90 Grad Wäache mit Vollwaschmittel und leerer Tromnel durchführen, spezielle Hygienereiniger durchlaufen lassen. Nach dem Waschen immer Bullauge und Waschmittelschub geöffnet lassen (gegen Schimmelbildung).

Beim Waschmittel sollte es eigentlich mit jedem Waschmittel klappen. Bei Verwendung von Weichspüler riecht die Wäsche meist etwas intensiver.

...Aber Müffelgeruch nach den Waschen dürfte es eigentlich so und so nicht geben!

Wie schon erwähnt, die Waschmaschine reinigen, am besten die Wäsche an der frischen Luft trocknen und nicht bügeln. ( Handtücher )  Natürlich gibt es auch Wäscheparfüm, aber das soll nicht so gut für die Fasern sein.


Was möchtest Du wissen?