Wie bekomme ich Brötchen von gestern wieder richtig knusprig?

10 Antworten

Moin, wenn du die Brötchen auf ein rost bei geringer Hitze und einer breiten Tasse mit Wasser in den Backoffenstellt für 5 bis 7 min. ist das Ergebnis mehr als akzeptabel. Dazu sind die Brötchen dann auch war. Das verdunstende Wasser verhindert das die Brtöchen austrocknen. Die Temperatur sollte zwischen näher bei 70 Grad liegen und die 90 nicht überschreiten. Je wärmer um so schneller knusprig aber auch um so schneller trocken.

Ich halte die Brötchen immer von beiden Seiten kurz unter den Wasserstrahl und dann bei 50 Grad in den vorgeheizten Ofen bis sie "gut" sind (dauert ca. 5 - 10 Minuten). Sie sind dann fast so, wie beim Bäcker frisch gekauft. Guten Hunger!

Mach sie ein wenig feucht und pack sie abends in einen Plastikbeutel der absolut dicht schliessen muß. Am nächsten Tag hast Du dann die sogenannten Gummibrötchen; sie haben durchgängig, also außen wie innen, in etwa den gleichen Feuchtigkeitsgehalt.

Backofen so auf 120 Grad vorheizen, Brötchen außen noch einmal anfeuchten und ca. 10 Minuten in den Backofen. Sind fast so wie frisch vom Bäcker.

Brötchen anfeuchten und ab damit in den Ofen. 6 Minuten bei 200 Grad reichen aus. Dann sind die Brötchen eigentlich wieder sehr gut zu geniessen. Guten Appetit!

Ich feuchte sie ein wenig an und dann ab damit in den Mini-Backofen bei 220 Grad für 3-5 Min.

Was möchtest Du wissen?