Warum wird Brot im Ofen knusprig aber in der Mikrowelle matschig?

5 Antworten

Hallo jolinamennen1

Durch die Mikrowellen werden die Flüssigkeitsmoleküle in den Speisen angestoßen  und erwärmen sich dadurch.

Im Backofen kommt die Hitze von außen, wenn also der Teig durchgebacken ist dann hat man außen eine schöne Kruste, die sogar noch besser wird wenn man Teig während des Erhitzens mit Wasser bestreicht oder noch besser man gibt eine Schale mit Wasser in das Backrohr

Gruß HobbyTfz

weil der Ofen durch Wärme dem Backwerk Feuchtigkeit entzieht und die Mikrowelle die Feuchtigkeit des Brötchen erhitzt und gleichmäßig verteilt.

Der Ofen erhitzt von außen nach innen. Wenn das Innere gerade gar ist, ist das Äußere kurz vor dem Verbrennen - eine schöne Kruste.

Die Mikrowelle erhitzt mehr oder weniger gleichmäßig den gesamten Teig. Deshalb kann keine Kruste entstehen.

Was möchtest Du wissen?